THUNDORF

Neue Fenster für die Grundschulen

mun-khb-GRThundorf 25 Juni 2       -  Renovierung: Die Grundschule in Rothhausen bekommt weitere neue Fenster.
Renovierung: Die Grundschule in Rothhausen bekommt weitere neue Fenster. Foto: Björn Hein

Um die Auftragsvergabe zur Lieferung und Einbau neuer Fenster in die Grundschule Rothhausen mit Schulturnhalle ging es unter anderem bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Thundorf.

„Bereits im Jahr 2011 und 2014 wurden in den Gebäuden teilweise neue Fensterelemente durch die Firma Metallbau Saal aus Thundorf eingebaut“, erläuterte Bürgermeister Egon Klöffel (CSU).

Da identische Fenster eingebaut werden sollen, hatte man keine weiteren Angebote eingeholt. „Es ist damit zu rechnen, dass weitere Angebote bei weitem nicht an diesen Preis heranragen“, sagte Klöffel.

In den Gemeindehaushalt 2015 seien für diese Maßnahme insgesamt 45 000 Euro eingestellt worden. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, die Arbeiten zu Lieferung und Montage der Fenster an der Schule an die Firma Metallbau Saal aus Thundorf zum Preis von rund 29 000 Euro brutto zu vergeben. In die Grundschule Rothhausen sollen zudem neue Türelemente eingebaut werden.

Auch hier beschloss der Gemeinderat, die Arbeiten zu Lieferung und Montage der Türen an die Firma Metallbau Saal aus Thundorf zu vergeben, die für die Maßnahme ein Angebot von rund 12 000 Euro brutto abgegeben hatte.

Änderung am Bebauungsplan

Um die 1. Änderung des Bebauungsplanes „An dem Weichtunger Weg“ im Gemeindeteil Thundorf ging es in einem weiteren Punkt. Hier wurden unter anderem die Stellungnahmen der Behörden und Träger öffentlicher Belange verlesen. Die Stellungnahme des Bayerischen Bauernverbandes wurde mit einer Gegenstimme verworfen, man einigte sich einstimmig darauf, dieses Bauleitplanverfahren als 1. Änderung und Neufassung des Bebauungsplanes „An dem Weichtunger Weg“ zu bezeichnen. Einstimmig beschloss der Gemeinderat, den vom Büro Miller aus Münnerstadt ausgearbeiteten Planentwurf in der Fassung vom 26. Juni 2015 samt Begründung und Umweltbericht zu billigen.

Auch über die Änderung des gemeindeübergreifenden Kernwirtschaftswegenetzkonzeptes der Allianz Schweinfurter Oberland im Bereich der Gemeinde Thundorf wurde gesprochen. Bürgermeister Egon Klöffel kritisierte, dass es zuerst geheißen habe, dass alle Wege förderungsfähig seien. „Jetzt ist man soweit, dass es hier Kürzungen gibt“ meinte er. Er plädierte dafür, dass der ursprünglich herausgenommene Weg 204 oberste Priorität für die Erschließung der Landwirtschaft einräumen müsse.

Dies kritisierte Frank Pfennig als Subvention für die Landwirtschaft. Klöffel klärte auf, dass Landwirte hier auch Gebietsabtretungen vornehmen müssen. Der Beschluss war einstimmig, den Weg Nr. 204 in die Ausbauplanung mit aufzunehmen. Dafür könne ein Teilstück des Weges Nr. 203 wegfallen.

Abbrucharbeiten am Bauhof

Keine Einwände hat der Gemeinderat gegen die vorgelegte Planung zur 1. Änderung des Bebauungsplanes „Maßbacher Weg“ des Marktes Maßbach.

Darüber hinaus wurden die Abbrucharbeiten für das Nebengebäude des Gemeindebauhofes vergeben. Dies wird die Firma Dotterweich aus Geiselwind übernehmen, die ein Angebot über rund 12 000 Euro brutto vorgelegt hatte.

Kindergarten mit Haushaltsdefizit

Der Kindergarten St. Michael e. V. in Thundorf hatte geschrieben, dass er für die Jahre 2012 und 2014 Haushaltsdefizite in Höhe von rund 6000 Euro und rund 1200 Euro erwirtschaftet habe. Gleichzeitig bat er um Ausgleich dieser beiden Defizite.

Im Haushalt 2015 ist zum Ausgleich des Haushaltsdefizits des Vereins für die Jahre 2012 und 2014 ein Betrag von insgesamt 17 000 Euro eingestellt. Der Gemeinderat stimmte einstimmig dafür, das Haushaltsdefizit des Kindergartens auszugleichen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rothhausen
  • Bayerischer Bauernverband
  • Bebauungspläne
  • CSU
  • Egon Klöffel
  • Grundschulen
  • Haushaltsdefizit
  • Metallbau
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!