GARITZ

Neuer Glanz für alte Kapelle

„Sie ist wunderschön geworden.“ Gerührt steht der 85-jährige Johannes Möhle vor der Kapelle am Seehof. Dank einer Spende in fünfstelliger Höhe, die der Senior zusammen mit einer heimatvertriebenen Frau zur Verfügung stellte, erstrahlt der stille Gebetsort am Garitzer Waldrand nach seiner Restaurierung ...
Johannes Möhle (links) und Lothar Emmerling vor der restaurierten Seehofkapelle in Garitz. Foto: FOTO Wahler-Göbel
„Die Kapelle und die sieben Figuren waren in einem erbärmlichen Zustand“, so Restaurator Lothar Emmerling. Jahrelang sei immer nur überstrichen worden, das Holz habe Schimmel angesetzt. „Mäuse und Eichhörnchen haben sich neben der Christusfigur im Grab regelmäßig ihren Wintervorrat angelegt.“ Ein Zustand, der Schwester Renate von der Gemeinschaft der Missionshelferinnen im Seehof arg zu Herzen ging. Sie sorgt regelmäßig für Blumenschmuck und Opferkerzen. „Wenn ich sie an der Kapelle traf, hat sie immer geklagt, dass der Ort so verkomme und kein Geld für eine Restaurierung da sei“, erzählt Möhle, der in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen