Trimberg

Paraglider bringen Farbe an den Himmel über der Trimburg

Seit vergangener Woche drehen Flieger ihre Runden über der Ruine, wo einst die Herren von Trimberg herrschten. Aber der Start am steilen Hang ist nicht jedermanns Sache.
Der Hammelburger Gleitschirmfliegerverein fliegt jetzt auch an der Trimburg. Foto: Jürgen Vollert
Die Trimburg ist um eine Attraktion reicher. Der Gleitschirmfliegerverein Saaletal Hammelburg hat einen neuen Startplatz in Betrieb genommen. Das Gelände feierte einen Einstand nach Maß. Kaum war vergangene die Genehmigung der Zulassungsbehörde da, drehte der Wind auf Nordwest.         Vereinsvorsitzendem Marcel Lübbe steht die Freude ins Gesicht geschrieben. "Das Gelände erfüllt bisher alle Erwartungen", beschreibt er seine Eindrücke der vergangenen Tage. Einzelne Piloten waren schon über eine Stunde mit einer Überhöhung von 200 Metern im Hangaufwind unterwegs.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen