EUERDORF

Problemhund bleibt am Leben

Der Euerdorfer Problemhund darf wohl weiterleben. Obwohl er für Schlagzeilen gesorgt hatte.
Der Problemhund, der in der vergangenen Woche mangels Erlaubnis der Halterin ins Tierheim gekommen ist, bleibt vorerst dort. Nach Auskunft des Landratsamts Bad Kissingen wurde das Tier, ein Kampfhundmischling, am Montag vom zuständigen Amtstierarzt noch einmal begutachtet. Fortschritte zu erkennen „Sowohl der Veterinär als auch die Tierheimleitung erkennen durchaus Fortschritte bei dem Tier“, erklärte Sprecherin Melanie Hofmann auf Nachfrage. Die anfangs hochgradige Ängstlichkeit des Tieres sei fast ganz gewichen. Der Hund soll vom Tierheim betreut werden. Er habe wohl Schmerzen im Beckenbereich. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen