BAD BRÜCKENAU

Schnitzel gingen in Flammen auf

Ein 54-Jähriger Hobbykoch hat für einen Feuerwehr-Großeinsatz gesorgt: Aus seiner Dachwohnung schlugen Flammen ins Freie. Der Verursacher schlief dabei seelenruhig.
Feuerwehrfahrzeug (Symbolbild)
Feuerwehrfahrzeug (Symbolbild) Foto: Patrick Seeger (dpa)
Am Donnerstagmittag ging gegen 13 Uhr ein Alarm bei der Einsatzzentrale der Polizei in Würzburg ein: Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bad Brückenau wurde gemeldet, von außen seien offene Flammen zu sehen. Die Feuerwehren Bad Brückenau und Römershag rückten aufgrund dieser Meldung mit großem Aufgebot an. Immerhin wohnen in dem Gebäude laut Polizeiinformationen über vierzig Menschen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen