RIEDENBERG

Spektakulär: Sinntalbrücke der A7 gesprengt

Die alte Sinntalbrücke der Autobahn A7 bei Bad Brückenau ist am Samstag planmäßig gesprengt worden. Beeindruckende Schilderungen und Bilder von einem einzigartigen Spektakel.
Sprengung der Sinntalbrücke
Reibungslos verlief die spektakuläre Sprengung der Autobahn-Brücke über das Sinntal bei Riedenberg (22.06.13). Foto: Gerd Schaar
Offene Münder, staunende Blicke - in vier Sekunden war alles vorbei: Die 46 Jahre alte Sinntalbrücke der Rhönautobahn  wurde gesprengt. Vier Sekunden nach Zündung der Treibladung war das Bauwerk zusammengesackt und von dichtem Staub umhüllt. Um 10.02 Uhr hatte der Sprengmeister fast pünktlich den Knopf gedrückt. Begeisterte Schreie gab es aus dem Zuschauerblock und dem VIP-Bereich an der Nordflanke des Tales. Die Polizei geht von 8000 Zuschauern aus und spricht den Verkehrsteilnehmern ein großes Lob aus. Das Spektakel verfolgten weniger Zuschauer, als von den Verantwortlichen befürchtet. Schon vor ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen