TRIMBERG

Spielerisch über Hürden in luftiger Höhe

Als ganz und gar familientauglich bezeichnet Anja Schneider von der Rettungshundestaffel des Bayerischen Roten Kreuzes im Landkreis Bad Kissingen ihre Golden-Retrieverhündin Dana.
Mischlingshund Willi bei der Arbeit: Rettungshunde müssen regelmäßig im Hindernisparcours trainieren, um sich auch in ungewohntem Terrain sicher bewegen zu können. Foto: Foto: Gerd Schaar
Als ganz und gar familientauglich bezeichnet Anja Schneider von der Rettungshundestaffel des Bayerischen Roten Kreuzes im Landkreis Bad Kissingen ihre Golden-Retrieverhündin Dana. „Der Rettungsdienst ist eine Charaktersache, sowohl für den Hund als auch für den Halter.“ Anja ist stolz, mit Dana dazu zu gehören. Wenn der Hund jemanden beißen würde, dann bedeute dies das lebenslange Aus für das Tier in Sachen Rettungsdienst.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen