Bad Neustadt

Spilks Texte sind immer überzogen, aber nie ungezogen

"SPILK feat. Breunig": Zwei die es können, haben sich zusammengefunden. Das Publikum in der Bad Neustädter Stadthalle hatte seinen Spaß an den Steinachern.
"SPILK feat. Breunig" - Für diese gelungene Kombination gab es am Ende stehenden Applaus in der Bad Neustädter Stadthalle. Foto: Brigitte Chellouche
Zwei die es können, haben sich zusammengefunden: Wobei die einmal Zwei eigentlich Drei sind, nämlich Spilk mit Franky Schmitt, Chopper aus Saand und Martin aus Größewehm, und dann noch Fredi Breunig aus Salz. Bekannt sind sie allemal. Nicht nur aus überregionalen Fernsehproduktionen wie der Närrischen Weinprobe, sondern auch aus Auftritten in Region, wie das Kult-Derbläggn in Burglauer. Die Mischung macht's. 30 Minuten Spilk, 20 Minuten Fredi, wieder Spilk, dann wieder Fredi, so abwechslungsreich gestaltete sich der ganze Abend bis Mitternacht. Über 500 Besucher saßen erwartungsvoll in der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen