Bad Kissingen

Stadt Bad Kissingen sagt nein zu Bauprojekt

Ein in Reiterswiesen geplanter Gebäudekomplex passt aus Sicht der Stadt nicht in den Bestand der Umgebung. Es gibt deshalb keine Baugenehmigung dafür.
Nicht in die Umgebung passt aus Sicht der Stadt Bad Kissingen ein in Reiterswiesen geplantes Terrassenhaus mit zehn Wohnungen. Eine Genehmigung wurde deshalb abgelehnt. Foto: Symbolbild Armin Weigel/dpa
Eine klare Absage erteilten die städtische Bauverwaltung und der Bauausschuss des Stadtrats jetzt Plänen, in der Kissinger Straße in Reiterswiesen ein Terrassenwohnhaus mit zehn Wohneinheiten und einer Tiefgarage zu errichten. Die Verwaltung erklärte dazu, das Vorhaben füge sich in Bezug auf mehrere Kriterien nicht in die Eigenart der näheren Umgebung ein. Der Ausschuss lehnte die Pläne in der Folge einstimmig ab. Einwände hatte die Stadt unter anderem wegen der geplanten Zahl von Geschossen: Vorgesehen waren in dem Bereich schräg gegenüber des Krankenhauses talseits drei Geschosse plus Keller plus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen