BAD KISSINGEN

Tanz bis in die Nacht auf der Medienwiese

Ab 22 Uhr war richtig Stimmung auf der Medienwiese bei Monkey Business, die von Main-Post und TV-Touring präsentiert wurden. Foto: Peter Rauch

Fotoserie

Medienwiese

zur Fotoansicht

„Je später der Abend, desto schöner das Wetter und umso mehr Gäste“, auf diesen kurzen Nenner möchte man den Rakoczy-Samstagabend bringen. Musste die Vorstellung der historischen Persönlichkeiten wegen eines kräftigen Regengusses im Saal stattfinden, wobei sich die drehbare Konzertmuschel dafür hervorragend eignete, so fielen doch einige der weiteren geplanten Freiluftaktionen buchstäblich ins Wasser. Die Ludwigsbrücke, auf der sonst bereits gegen 20 Uhr kaum noch ein Durchkommen war, ließ sich bequem überqueren, und auch in der Stadt und auf der Medienwiese waren zunächst noch zahlreiche Plätze frei.

Zuvor eine Stunde Regen

Doch obwohl es fast eine Stunde geregnet hatte, auf der Medienwiese war der Boden auch schnell wieder trocken, der Regen versickerte in den Rissen, die sich in wochenlanger Trockenheit dort gebildet hatten, nur auf den Tischen und Bänken blieben kurzzeitig kleine Wasserlachen stehen. Monkey Business, eine siebenköpfige Band aus Mittelfranken, die sich aus verschiedenen nordbayerischen Top-Bands gebildet hat, heizte von Anfang an kräftig ein. Und wer sich keinen nassen Hintern holen wollte, blieb erst einmal vor der großen Bühne stehen und „arbeitete sich dort warm“.

Viele Familien

Je dunkler es wurde, je länger die Zeit fortschritt, desto mehr Besucher strömten auf die Medienwiese, und auffallend: Es waren sehr viele Familien mit Kindern dabei. Schließlich ist die Medienwiese, zumindest tagsüber, eine große Spielwiese für die Kleinen mit Hüpfburg, Bungee-Springen und sogar einem Minikarussell das sich auch in den frühen Abendstunden noch dreht.

Auch Frontmann Dani, Sänger bei Monkey Business und Fränky, einer der Gitarristen, hatte ein Herz für Kinder. Immer wieder stiegen die beiden zu Kids hinab, die dort fast stundenlang vor der Bühne ausharrten, ließen sie mal mit ins Mikro singen oder sogar an der Gitarre zupfen, denn „es ist unsere Passion und unser Ziel für unser gesamtes Publikum einen unvergesslichen Abend zu gestalten“, so die Gruppe, die das nicht nur auf ihrer Homepage schreibt, sondern auch live vorführt.

Classic Rock

Seit rund 15 Jahren sind sie bereits mit Classic Rock unterwegs und unternehmen dabei auch musikalische Ausflüge in andere Stilrichtungen, je nach Lust und Laune der Aktiven und vor allem der Zuhörer, wobei das Motto von Monkey Business lautet You'll Never Stop Rock.

Die Medienwiese, auf der am Samstagabend Main-Post und TV-Touring, am Sonntag Saale-Zeitung und Radio Primaton Gastgeber waren, ist inzwischen im Rakoczyablauf integriert. Beigetragen hat auch, dass das benachbarte Hotel die Wiese bewirtet.

Sitzt im Hintergrund und haut mächtig auf die Pauke – Jörg an seinen Drums. Foto: Peter Rauch
Stimmungsvolles Licht. Foto: Peter Rauch
Frontmann Dani war beim Konzert auf der Medienwiese ganz in seinem Element. Foto: Peter Rauch

Rückblick

  1. Warum das Rakoczy-Feuerwerk für viele heuer kleiner wirkte
  2. Reitverein zeigt Formationsritt
  3. Rakoczy-Fest: Der Regen kam erst am Ende
  4. Rakoczy-Festzug blieb komplett im Trockenen
  5. Abrocken mit Rakoczy auf der Medienwiese
  6. Mit den Persönlichkeiten des Rakoczy-Fests auf Du und Du
  7. Wenn die Ballgäste des Fürsten durch den Kurgarten spazieren
  8. Rakoczy an der Saale: Tausende Lichter sorgen für Atmosphäre
  9. Kissingens Historische zum ersten Mal vor der Spielbank
  10. Rakoczy startet mit Kaiserwetter
  11. Bad Kissingen: Standesgemäße Bettwäsche für Fürst Rákóczi
  12. Was Theodor Fontane über Kissingen sagte
  13. Wie Bad Kissingen sein Fest der Feste feiert
  14. Rakoczy-Praline Nummer sechs: Mokka und Kardamom für Beatrix
  15. Rakoczy-Fest: Heuer schmückt Theodor Fontane den Pin
  16. Die neue Quellenkönigin will lieber ein Ballkleid als ein Brautkleid
  17. Die Neue stammt aus Aura
  18. Rakoczy-Feuerwerk: Viel Aufwand für zwölf Minuten
  19. Tanz bis in die Nacht auf der Medienwiese
  20. Zehntausende feiern mit Fürst Rákóczi
  21. Erste Bilderauswahl vom Festzug zum Rakoczy-Fest
  22. Wo Kaiser und Könige mit Normalsterblichen reden
  23. Main-Post und TV-Touring sorgen für Partystimmung auf der Medienwiese
  24. Fürst Rakoczy lädt zum Ball der Eitelkeiten
  25. Historische Persönlichkeiten müssen in die Wandelhalle umziehen
  26. Lichtermeer an der Saale und Reitkunst im Luitpoldpark
  27. Rakoczy startet mit hochsommerlichen Temperaturen
  28. Rakoczy-Fest: Die Stadt steht Kopf
  29. Was Frauen von Sisi wissen wollen
  30. Geschichte lernen mit einer Praline
  31. Kaiser, Könige und Schwarzkittel
  32. Carina I. trägt Dunkelblau
  33. Was Friedrich von Hessing Kissingen hinterließ
  34. Eine Königin mit Bodenhaftung
  35. Tragende Säule für das Heimatfest der Kissinger
  36. Carina Wehner wird neue Quellenkönigin
  37. Autogrammstunde ist kein Fall für die Polizei
  38. Einmal gab's doch größeren Streit
  39. Autogramme, Lämpchen und Feuerwerk zum Festausklang
  40. Rakoczy feiert unbeschwert und regenfrei
  41. Festzug zu Rakoczy: Veranstalter sprechen von 15 000 Besuchern
  42. Eintauchen in die Welt von Rákóczi
  43. Wenn auf der Medienwiese die Stimmung kocht
  44. Lustwandeln in der Weltbadzeit
  45. Ballgäste zeigen sich dem Publikum
  46. Ludwig II. und das Gruppenbild
  47. Lasershow als Entschädigung
  48. Bei Rakoczy feiern auch die Kleinen groß
  49. Regen macht Rakoczy doch zu schaffen
  50. Tyras III heißt eigentlich Rosa Müller

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Kissingen
  • Siegfried Farkas
  • Familien mit Kindern
  • Gitarre
  • Gitarristen
  • Mittelfranken
  • Passion
  • Radio Primaton
  • Rakoczy-Fest
  • Theater
  • Wetter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
2 2
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!