GARITZ

Teurer Griff in den Fußraum

Rutschende Fußmatten sind ein Übel beim Autofahren. Mitunter stören sie die Konzentration hinter dem Steuer so sehr, dass es zu Unfällen kommt. So auch am Montag, kurz vor 16 Uhr, in der Garitzer Kirchbergstraße. Ein 56-Jähriger war dort mit seinem Opel samt Anhänger unterwegs. Kurz vor der Einmündung zum Ziegelweg bemerkte der Mann, dass sich seine Fußmatte unter die Pedale geschoben hatte. Sein Versuch, die Matte während der Fahrt an ihren Platz zu ziehen, war keine gute Idee. Der Wagen kam durch die Ablenkung nach links von der Fahrbahn ab und blieb daraufhin am Gartenzaun einer 45-Jährigen hängen. Der entstandene Schaden an Zaun und Fahrzeug beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf 1500 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Kissingen
  • Autofahren
  • Opel
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!