BAD KISSINGEN

Thorn Plöger führt die Rhön GmbH

Thorn Plöger wird Geschäftsführer der Rhön GmbH. Foto: Romana Kochanowski

Die förmliche Gründung der Rhön GmbH ist abgeschlossen. Sinn und Zweck des Unternehmens ist die strategische Neuausrichtung des Rhön-Tourismus und eine enge Verzahnung von touristischen Angeboten und Produkten der Dachmarke Rhön. Mittlerweile steht auch der künftige Leiter der Rhön GmbH fest: Thorn Plöger wird im Februar den Dienst als Geschäftsführer antreten. Das berichtet das Landratsamt.

Bislang viel im Klinikbereich tätig

Plöger wurde 1967 in Lemgo geboren. Er absolvierte eine Krankenpflegeausbildung, sowie eine Hygienefachkraft-, eine Umweltschutzfachkraft- und eine Bürokaufmannausbildung. Außerdem studierte er von 1996 bis 1999 Betriebswirtschaft an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Ostwestfalen Lippe und am Klinikum Lippe-Lemgo. Zwischenzeitlich erwarb er den Titel des betrieblichen Gesundheitsmanagers bei der IHK Würzburg. Beruflich bildete er sich mit einer Ausbildereignungsausbildung sowie als Datenschutzfachkraft weiter.

Dozententätigkeit

Von 1991 bis 2001 war Plöger am Klinikum Lippe-Lemgo beschäftigt. Hier arbeitetet er zunächst als Hygiene- und Umweltschutzfachkraft. Ab 1999 war er verantwortlich für die Ausbildungsleitung. Ein Jahr später wurde er Sachgebietsleiter Personal- und Sozialwesen und leitete die Abteilung Personalcontrolling. 2001 wechselte Plöger an das Medizinische Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe GmbH. Auch dort war er Personalleiter sowie Ausbildungsleitung im kaufmännischen Bereich. Ab 2004 bekleidete er die Stelle des Verwaltungsleiters. 2005 wurde Plöger Dozent für Krankenhausbetriebswirtschaft/Pflegewirtschaftslehre an der Hamburger Fernhochschule und gab sein Wissen am Studienzentrum Gütersloh weiter. Von 2006 bis 2007 war Plöger Klinikdirektor der Barmer Ostseeklinik Prerow und der Ostseeklinik Zingst.

Seit 2009 in der Region

Anschließend wechselte er zu Klinik Porta Westfalica in Bad Oeynhausen, wo er als Bereichsleiter Personal und Finanzen sowie als Ausbildungsleiter für die kaufmännische Leitung wirkte. 2009 kam Plöger schließlich in den Raum Bad Kissingen. Hier war er als Verwaltungsleiter an der Hescuro-Klinik Regina GmbH & Co. KG tätig. Zudem ging er weiter seiner Dozententätigkeit nach.

Schlagworte

  • Bad Kissingen
  • Siegfried Farkas
  • Barmer Ersatzkasse
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!