Albertshausen bei Bad Kissingen

Überreste aus dem 2. Weltkrieg

Der Absturz eines amerikanischen Bombers bei Stangenroth ist noch nicht vergessen. Der Albertshauser Udo Metz besitzt Teile des Flugzeugs.
Sammler Udo Metz (47) zeigt Reste des 1943 bei Stangenroth abgestürzten US-Bombers.
Sammler Udo Metz (47) zeigt Reste des 1943 bei Stangenroth abgestürzten US-Bombers.
Albertshausen — Auch 70 Jahre nach Kriegsende ist der Absturz eines viermotorigen amerikanischen Bombers am 17. August 1943 im Wald bei Stangenroth noch immer Gesprächsthema bei den Dorfbewohnern. Auch dem kleinen Udo Metz erzählte dessen Vater immer wieder von diesem einmaligen Erlebnis. Vielleicht mag dies der Grund sein, weshalb der inzwischen 47-Jährige historisch interessiert ist und alles aus dem Zweiten Weltkrieg sammelt, was er in die Finger bekommt. Häufig ist Metz auf Flohmärkten anzutreffen und nimmt schon mal ein paar Kilometer Anreise in Kauf.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen