SCHONDRA

Verendete Schafe in Scheune gefunden

Das war kein schöner Anblick, der sich dem Vermieter bot. Jetzt hat er einigen Ärger.
Vor Haus und Scheune türmen sich Berge von Müll und Unrat, den der Hausbesitzer auf eigene Kosten ausräumen musste. Im Stall fand er mumifizierte Schafe. Foto: Foto: Julia Raab
Der Weg zu den Tiergehegen im Stall ist mit Müll übersät. Kaputte Planschbecken, Telefonkabel und alte Möbel machen den Weg zum Gatter zu einer Stolperfalle. Im Halbdunkeln liegen, verstreut über den Strohboden, sieben mumifizierte Schafe. Der Gestank hält sich in Grenzen, im Gegensatz zum Wohnhaus gegenüber, wo eine Familie über drei Jahre lebte. Eine Frau mit mehreren Kindern war Mieterin des Hauses und des Stalles sowie die Halterin der Tiere. Sie verließ den Ortsteil von Schondra im Januar und hinterließ ein Chaos im Haus und auf dem Grundstück.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen