OBERTHULBA

Von Bauchplatschern und der Wunderbox

Mühelos über den See gleiten und sich vom spritzenden Wasser abkühlen lassen. Ganz einfach, oder? Ein Besuch auf der einzigen Wasserski-Seilbahn in Unterfranken.
Was bei den Profis so lässig aussieht, ist für Einsteiger eine echte Herausforderung.
Mit zusammengekniffenen Augen sitzt sie auf einer leeren Getränkekiste. Vor ihren Füßen schwappen sanft kleine Wellen an Land, doch sie scheint es nicht zu bemerken. Konzentriert starrt sie auf die kleine, rote Lampe weit über ihr. Jeder Muskel ist angespannt, ihre Finger zittern ein wenig. Warten. Minutenlang. Dann leuchtet die Lampe kurz grün auf. Ein heftiger Ruck durchfährt ihren Körper – und los. Glitzernde Wassertropfen wirbeln durch die Luft. Die rot-weißen Skier schlittern über das braungrüne Wasser. Ein kurzer Schrei. Ein lautes Platschen. Ziemlich unsanft landet Aline Weber im Wasser. Zum ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen