BAD KISSINGEN

Welche Art von Toilette für den Wildpark am geeignetsten ist

Das Anliegen, für Besucher des Wildparks Klaushof angemessene Möglichkeiten zu schaffen, im Bedarfsfall auf eine Toilette zu gehen, beschäftigt Bad Kissingen schon länger.
Das Anliegen, für Besucher des Wildparks Klaushof angemessene Möglichkeiten zu schaffen, im Bedarfsfall auf eine Toilette zu gehen, beschäftigt die Stadt Bad Kissingen schon länger. Nach Angaben der Stadtverwaltung müssen Besucher derzeit dafür den Wildpark Richtung Restaurant Klaushof verlassen. Lediglich im Zentrum des Wildparks gebe es für Notfälle ein Dixiklo. Weil die CSU bei der Haushaltsdebatte 2018 beantragt hatte, im Wildpark eine Bio-Komposttoilette zu installieren, ließ die Stadt in einer Studie verschiedene Möglichkeiten untersuchen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen