BAD KISSINGEN

Welcher Weg zum Ziel führt

Auch der achte vom Jack-Steinberger-Gymnasium (JSG), dem Kissinger Kunst- und Kulturkreis und der Stadt veranstaltete Literaturwettbewerb „Junges Schreiben“ bot bei der Siegerehrung am Montag den Zuhörern wieder Erstaunliches.
Erster Preis: Franziska Kuhn (18) vom Olympia-Morata-Gymnasium Schweinfurt gewann den achten Bad Kissinger Literaturwettbewerb „Junges Schreiben“. Foto: Fotos (3): Sigismund von Dobschütz
Auch der achte vom Jack-Steinberger-Gymnasium (JSG), dem Kissinger Kunst- und Kulturkreis und der Stadt veranstaltete Literaturwettbewerb „Junges Schreiben“ bot bei der Siegerehrung am Montag den Zuhörern wieder Erstaunliches. 17 Jugendliche aus der Region hatten sich in 20 Beiträgen dem Thema „Am Ziel!?“ gewidmet. Schon die Kombination von Frage- und Ausrufezeichen hinter dem Wettbewerbstitel ließ ausreichend Spielraum für inhaltliche Gestaltung und intellektuelle Auseinandersetzung mit der Frage, wann ein Ziel erreicht, wann vielleicht schon überschritten ist. Und: Muss man ein Ziel ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen