Hammelburg

Wie man eigene Schwächen umarmt

Sabine Domogala "therapiert" mit halben Igeln und Reichtums-Kerzen beim KulturBunt und gibt unkonventionelle Tipps zur Begradigung emotionaler und psychischer Schieflagen.
Der KulturBunt hatte die Kabarettistin Sabine Domogala in die Hammelburger Markthalle eingeladen. Foto: Jacqueline Vera Mihm
Der KulturBunt hatte die Kabarettistin Sabine Domogala in die Hammelburger Markthalle eingeladen. Foto: Jacqueline Vera Mihm
In der Hammelburger Markthalle sitzen erwartungsvoll: Kabarettliebhaber und tapfere Bürger, die von der Bonner Kabarettistin Sabine Domogala an einem heißen Sommerabend erfahren wollen, wie man die eigenen "Schwächen umarmen" kann. Applaus ertönt während Sabine Domogala elegant die Bühne erklimmt. Als er verhallt ist, meint sie kokett: "Sie sind schon auf einem guten Weg, ich freue mich für Sie und hätte noch Stunden zuhören können". Furios startet die Therapiedoppelstunde.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen