BAD KISSINGEN

Wo Flächen für Sport und Spiel zur Spielwiese von Architekten werden

Wenn Bayerns Architekten vorführen, was ihr Berufsstand Neues zu Wege gebracht hat, beschränken sie sich nicht auf Gebäude. Bei der Kissinger Station der Architektouren 2013 am Wochenende etwa ging es um Außenanlagen.
Wenn Bayerns Architekten vorführen, was ihr Berufsstand Neues zu Wege gebracht hat, beschränken sie sich nicht auf Gebäude. Bei der Kissinger Station der Architektouren 2013 am Wochenende etwa ging es um Außenanlagen. Die Lebenshilfe und das Kissinger Büro für Orts-, Landschafts- und Freiraumplanung Neisser präsentierte die Freianlagen rund um die erneuerte Franz-von-Prümmer-Schule. Das Büro hat die Bereiche zur Erschließung der Schule deutlich von denen mit Aufenthaltsqualität getrennt. Vor der Schule kommen Busse an und parken Autos. Dahinter sind eine 50-Meter-Bahn, Spielflächen, ein Sinnespfad und eine ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen