BAD KISSINGEN

Wo der Freistaat Millionen verbuddelt

Der Freistaat Bayern verbuddelt in der Kurstadt Geld. Millionen von Euro sogar. Und wenn es denn vergraben ist, ist für lange Zeit nichts mehr davon zu merken. Derzeit allerdings bekommt es jeder mit, der die Saale auf der Ludwigsbrücke quert: In den Kuranlagen stapeln sich Rohre. Die Rasendecke ist aufgerissen.
Der Freistaat Bayern verbuddelt in der Kurstadt Geld. Millionen von Euro sogar. Und wenn es denn vergraben ist, ist für lange Zeit nichts mehr davon zu merken. Derzeit allerdings bekommt es jeder mit, der die Saale auf der Ludwigsbrücke quert: In den Kuranlagen stapeln sich Rohre. Die Rasendecke ist aufgerissen. Ein breiter, brauner Erdstreifen markiert, wo die Röhren demnächst verlegt werden. Nie wieder wird man von dem Sechs-Millionen-Euro-Projekt in der Kernstadt so viel mitbekommen wie jetzt, wo es auf die Halbzeit der Baumaßnahme zugeht. Das neue Röhrensystem folgt weitgehend den alten Leitungen, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen