BAD KISSINGEN

Zwei Bücher mit Kissinger Gospels

Gleich zwei Bücher mit Gospels des Kissinger Kantors Jörg Wöltche bringt der Münchner Strube-Verlag heraus.
Gleich zwei Bücher mit Gospels des Kissinger Kantors Jörg Wöltche bringt der Münchner Strube-Verlag heraus. Foto: Ursula Lippold

(lip) Gospelkonzerte der KisSingers sind immer ein Magnet in Bad Kissingens Musikszene. Nun kann das, was sie singen, auch als Chorwerk erworben werden. Gleich zwei Bücher mit 210 Chorstücken gibt jetzt der Münchner Strube-Verlag heraus. Die letzten Korrekturen dazu hat Jörg Wöltche vor Ostern abgeschickt.

„Welcome“ und „Friends“ sind die Titel der beiden Bände mit englischsprachigen modernen Gospels. Die Kompositionen stammen aus der Feder des Kantors der evangelischen Erlöserkirche Wöltche, den Leiter und Gründer der KisSingers. Die Texte sind von Michaela Lynes. Die 44-Jährige hat nach einer längeren Zusammenarbeit mit den KisSingres im Jahre 2002 den Gospelchor „Voice of Glory“ gegründet, den sie seitdem leitet und mit dem sie zwei England-Tourneen gemacht hat. Lynes ist gelernte Fremdsprachenkorrespondentin und Katechetin. Sie arbeitete früher in der Kirchengemeindeverwaltung der US-Armee Wildflecken. Bei ihrem zweijährigen Aufenthalt in den USA lernte sie die Gospeltradition kennen.

Dass seine Gospels nun als Druckwerk erscheinen, macht Jörg Wöltche stolz. Der Strube-Verlag wollte einen Gospel-Sammelband herausgeben und hatte um Einsendung entsprechender Beiträge gebeten. Seine Songs seien positiv aufgefallen, und nach einem Gespräch mit dem Verleger Friedemann Strube sen. sei dann dieses Projekt von „Welcome“ und „Friends“ entstanden, erzählte Wöltche im Gespräch mit der Main-Post.

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!