Großwenkheim

Abendliche Idylle am Bibersee

Seit dem Jahr 2012 gibt es den Bibersee bei Großwenkheim. Derzeit lädt das Gewässer aus mehreren Gründen zu einem Besuch ein.
Die Gräser wiegen sich im Wind und die untergehende Sonne spiegelt sich im Bibersee bei Großwenkheim. Foto: Hanns Friedrich       -  Die Gräser wiegen sich im Wind und die untergehende Sonne spiegelt sich im Bibersee bei Großwenkheim. Foto: Hanns Friedrich
Die Gräser wiegen sich im Wind und die untergehende Sonne spiegelt sich im Bibersee bei Großwenkheim. Foto: Hanns Friedrich

Wer schon einmal den Denkmalweg rund um " Großwenkheim gegangen ist, hat sicher die Seenlandschaft bemerkt. Seit 2012 gibt es diesen See, der auf Bildhäuser Gemarkung liegt und nach 140 Jahren, aufgrund einer Initiative durch das Landratsamt damals wieder geflutet wurde.

Das lässt sich in den Informationen der Gemeinde zu dem Gewässer nachlesen. Der See liegt zwischen dem Steinweg und dem Wirtschaftsweg Richtung Großbardorf und damit in einem Flurbereich, der vor vielen Jahrzehnten mit Wasser gefüllt war.

Die entsprechenden Umrandungen waren schon immer zu erkennen. Heute ist der See ein beliebter Aufenthaltsort verschiedener Vögel und Wassertiere. Selbst ein Schwanenpaar zieht dort seine Kreise.

Zu jeder Tageszeit ist der See mit seinem Rundweg einen Besuch wert. Vor allem Fotografen finden hier viele dankenswerte Motive. In diesen Tagen bekommt man außerdem ein kostenloses Froschkonzert geboten und kann in einiger Entfernung die Tiere beobachten.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Großwenkheim
  • Seen
  • Tiere und Tierwelt
  • Wasser
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!