Einraffshof

Abendspaziergang zu den Fledermäusen

Einen Abendspaziergang rund um den Einraffshof hat der Bund Naturschutz zum Thema Fledermäuse veranstaltet.
Zahlreiche Interessenten verfolgten die Ausführungen   bei der Veranstaltung des Bundes Naturschutz zur Lebensweise und zum Schutz der Fledermäuse. Foto: Türbl
Zahlreiche Interessenten verfolgten die Ausführungen bei der Veranstaltung des Bundes Naturschutz zur Lebensweise und zum Schutz der Fledermäuse. Foto: Türbl
Im Bierkeller der ehemaligen Brauerei befindet sich ein wichtiges Winterquartier, das im vergangenen Winter von etwa 40 Fledermäusen aus sechs verschiedenen Arten genutzt wurde. Um den Keller vor drohendem Einsturz zu sichern, wurden im vergangenen Sommer umfangreiche Sanierungsmaßnahmen erledigt. Die Teilnehmer konnten den Keller nun, ohne die störungsempfindlichen Winterschläfer zu beeinträchtigen, besichtigen. Mit zunehmender Dämmerung wurden dann auch die ersten Fledermäuse auf ihren Jagdflügen entlang der Hecken oder über dem Brauereiteich gesichtet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen