Bad Kissingen

MP+Abenteuerliche Ballonflucht: "Helden wollten wir niemals sein"

Am Sonntag wurde Bully Herbigs Film über eine Flucht aus der DDR erstmals im Free-TV ausgestrahlt. Das rief eine weltweit beachtete Geschichte mit Kissingenbezug ins Gedächtnis zurück.
Das Archivfoto vom 17.9.1979 zeigt die Familie Strelzyk mit jenem Heißluftballon, mit dem sie und die Familie Wetzel am Tag davor ihre Flucht aus der DDR geschafft hatten.
Foto: Feldrapp/dpa | Das Archivfoto vom 17.9.1979 zeigt die Familie Strelzyk mit jenem Heißluftballon, mit dem sie und die Familie Wetzel am Tag davor ihre Flucht aus der DDR geschafft hatten.

Die Faszination der Geschichte um die Flucht der Familien Strelzyk und Wetzel aus der DDR des Jahres 1979 ist ungebrochen. Wie groß das Interesse daran nach wie vor ist, merkten wir in der Redaktion an der überraschend hohen Zahl von Zugriffen auf Archivartikel über den Film zur Flucht. Dieser fürs Kino gedrehte Film von Bully Herbig lief am Sonntagabend zum ersten Mal im Free-TV.  Im Anschluss gab es zudem eine Dokumentation unter dem Titel "Ballon - Die Flucht und was danach geschah". Schon in den Kinos hatte der Film mehr als eine Million Zuschauer angelockt.  War das Risiko nicht ...

Weiterlesen mit MP+