Bad Kissingen

Achtsamkeit zieht viele an

1100 Teilnehmer nahmen am Heiligenfelder Kongress teil
Albert Pietzko leitet gemeinsam mit Dr. Joachim Galuska den Heiligenfelder Kongress.  Foto: Petra Balling
Albert Pietzko leitet gemeinsam mit Dr. Joachim Galuska den Heiligenfelder Kongress. Foto: Petra Balling
Mehr als 1100 Teilnehmer kamen vom 16. bis 19. Mai zum Heiligenfelder Kongress der Akademie Heiligenfeld nach Bad Kissingen . Knapp 70 Referenten sprachen zum diesjährigen Thema "Achtsamkeit", wobei viele von ihnen weiterführende Workshops anboten. Beim Eröffnungsvortrag referierte Dr. Joachim Galuska , Gründer der Heiligenfeld Kliniken und gemeinsam mit Albert Pietzko Kongressleiter, über das "Potenzial der Achtsamkeit". Achtsamkeit ist bereits seit der Gründung der Heiligenfeld Kliniken im Jahr 1990 ein fester Bestandteil des therapeutischen Konzepts.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen