Bad Kissingen

ADAC Bad Kissingen: Christa Nürnberger zur Ehrenvorsitzenden ernannt

Christa Nürnberger ist schon lange Ehrenmitglied, der OC Bad Kissingen hat ihr viel zu verdanken.
Der frisch gewählte Vorstand des ADAC-Ortsclub Bad Kissingen: Wolfgang Speyer                                                ,  Hanna Speyer,    Christa Nürnberger (Ehrenvorsitzende), Jürgen Eichholz, Jürgen Müller,      Petra Müller und Gaby Nürnberger.Heinrich Muth       -  Der frisch gewählte Vorstand des ADAC-Ortsclub Bad Kissingen: Wolfgang Speyer                                                ,  Hanna Speyer,    Christa Nürnberger (Ehrenvorsitzende), Jürgen Eichholz, Jürgen Müller,      Petra Müller und Gaby Nürnberger.Heinrich Muth
Der frisch gewählte Vorstand des ADAC-Ortsclub Bad Kissingen: Wolfgang Speyer , Hanna Speyer, Christa Nürnberger (Ehrenvorsitzende), Jürgen Eichholz, Jürgen Müller, Petra Müller und Gaby Nürnberger.Heinrich Muth

Insgesamt 86 Mitglieder, darunter aber nur zwei Kinder und Jugendliche - mit dieser Information eröffnete der Vorsitzende des ADAC-Ortsclubs Bad Kissingen , Jürgen Müller, seinen Bericht in der Jahreshauptversammlung, die noch vor der Coronakrise stattgefunden hat. Trotz der sinkenden Mitgliederzahlen sei der Ortsclub aber sehr aktiv.

So wurden die monatlichen Clubabenden mit verschiedenen verkehrs- und motorsportrelevanten Themen gefüllt. Neben einem Vortrag von Edgar Kast zum Thema "Unfall - was nun?", einer Auffrischung der Ersten Hilfe am Unfallort und einem Besuch bei der Bad Kissinger Feuerwehr unterhielten sich bei den monatlichen Clubabenden die Teilnehmer über Verkehrsthemen und betätigten sich sportlich beim Kegeln. Im Herbst dann stand eine Kutschfahrt durch das Sinntal auf dem Programm und im Dezember das vorweihnachtliche Beisammensein mit Sportlerehrung. Der über die Faschingstage in Bad Kissingen weilende ADAC-Prüfdienst erlebte einen sehr regen Zuspruch.

Im Besonderen erwähnte Müller die Tätigkeiten des Hüttenwartes Heinrich Muth, der mit einem hohen Zeitaufwand und viel Liebe die clubeigene Hütte im Schmalwassertal pflegte und um deren Erhaltung bemüht war. Auch Christa Nürnberger verdiene als Ehrenmitglied Respekt für ihre unermüdliche Arbeit für das Wohl des Ortsclubs.

Schatzmeister Jürgen Eichholz gab eine Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben und stellte am Ende seines Berichtes fest, dass der Ortsclub gut gehaushaltet hatte.

Sportleiter Heinrich Muth bemerkte, dass die Teilnehmerzahlen beim Automibil-Turniersport rückläufig seien und aus diesem Grunde im vergangenen Jahr kein eigenes Turnier mehr organisiert worden ist. Im Club ist noch ein Sportfahrer aktiv, der bei der Bayerischen Automobilturniermeisterschaft den 3. Platz belegt hat.

Hüttenwart Heinrich Muth berichtete, dass mit Hilfe von Michael Nürnberger rund um das Kleinod in der Rhön das Gras regelmäßig gemäht wurde, die Büsche und Sträucher geschnitten wurden und kleinere Reparaturarbeiten erledigt wurden. So reparierten die Helfer die Holzlege, die Dachrinne und den Windfang des Kamins.

Jürgen Eichholz berichtete, dass er als Verkehrsreferent alle Sitzungen und Tagungen besucht habe. Seit 2020 könne die ADAC Zeitschrift in Edeka-Märkten und bei Netto gegen Vorlage des Mitgliedsausweises kostenlos erworben werden.

Jugendleiter Fabian Müller berichtete vom Jugend-Fahrradturnier und bemerkte, dass die Qualität der Bikes positiv war, jedoch, wie auch in den vergangenen Jahren schon, wieder zu beobachten war, dass viele, vor allem jüngere Kinder, erhebliche Probleme beim einhändigen Fahren im Kreisel und beim Zeichen geben sowie beim Spurwechsel hatten. Hier herrsche ein großer Übungsbedarf.

Da vom Regionalclub in Nürnberg kein Vertreter geschickt werden konnte, übernahmen Jürgen Müller und Gaby Nürnberger die anstehenden Ehrungen. So konnten sie Hanna Speyer und Manfred Früchel für 40 Jahre Mitgliedschaft beim ADAC mit einer Ehrennadel und Urkunde auszeichnen. Der Vorsitzende des Clubs, Jürgen Müller, wurde für seine langjährige Tätigkeit im Vorstand des Ortsclubs mit der ADAC-Clubnadel mit Silberkranz geehrt.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis. Als Vorsitzender wurde Jürgen Müller bestätigt. Stellvertretende Vorsitzende und Schriftführerin bleibt Gaby Nürnberger. Jürgen Eichholz erhielt als Schatzmeister und Verkehrsreferent für weitere zwei Jahre das Vertrauen. Das Amt des Sportleiters übernahm Wolfgang Speyer. Als Beisitzer unterstützen Hanna Speyer und Petra Müller . Als Revisoren fungieren weiterhin Dieter Kons und Dietrich Kuchler.

Schließlich wurde in der Jahreshauptversammlung Christa Nürnberger, Ehrenmitglied des Ortsclubs und Ehrensenatsmitglied des ADAC Regionalclubs Nord, Christa Nürnberger, einstimmig zur neuen Ehrenvorsitzenden des AC Bad Kissingen gewählt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Kissingen
  • ADAC
  • Debakel
  • Edgar Kast
  • Einnahmen
  • Einnahmen und Ausgaben
  • Heinrich
  • Mitgliederausweise
  • Petra Müller
  • Reparaturarbeiten
  • Stellvertretende Vorsitzende
  • Tagungen
  • Unfallorte
  • Urkunden
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!