Nüdlingen

Apfelbäume sind gepflanzt

Es standen nur drei Bäume zur Verfügung. Deshalb soll es noch eine weitere Pflanzaktion geben.
Bei der Pflanzung am "Tag der Einheit" fehlte leider weitgehend das benötigte Pflanzmaterial.  Foto: Arthur Stollberger
Bei der Pflanzung am "Tag der Einheit" fehlte leider weitgehend das benötigte Pflanzmaterial. Foto: Arthur Stollberger
Bäume sind Symbole des Lebens und gerade nach einem heißen, trockenen Sommer wäre es sinnvoll, in diesem Herbst junge Bäume zu pflanzen. Die Initiative dazu ging von der Wählergemeinschaft "Junge Liste" aus. Vorsitzender Matthias Weber und Franziska Thomas nahmen Kontakt mit Bürgermeister Harald Hofmann auf und erhielten die Unterstützung der Gemeinde. Die neben der "Alten Walze" geplante Großaktion konnte jedoch nur in reduziertem Umfang verwirklicht werden, denn zurzeit fehlt überall das Pflanzmaterial. Lediglich drei gut entwickelte Apfelbäume waren in einer großen Gärtnerei zu kaufen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen