Bad Kissingen

Arno Röder bleibt Vorsitzender des Schützenvereins "Edelweiß" Reiterswiesen

Die Neuwahlen gingen reibungslos über die Bühne, auch weil fast alle Vorstandsmitglieder wieder antraten. 2. Vorsitzender ist jetzt Andreas Schmitt.
Ehrungen und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung bei den Reiterswiesener Schützen. Unser Foto  zeigt (von links): Stellvertetenden Gauschützenmeister Johannes Piekarski, 2. Vorsitzenden Andreas Schmitt, Ehrenmitglied Paul Weber, Michael Goll, Edwin Renninger, Matthias Meder, Klaus Bauer und Vorsitzenden Arno Röder.  Peter Rauch       -  Ehrungen und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung bei den Reiterswiesener Schützen. Unser Foto  zeigt (von links): Stellvertetenden Gauschützenmeister Johannes Piekarski, 2. Vorsitzenden Andreas Schmitt, Ehrenmitglied Paul Weber, Michael Goll, Edwin Renninger, Matthias Meder, Klaus Bauer und Vorsitzenden Arno Röder.  Peter Rauch
| Ehrungen und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung bei den Reiterswiesener Schützen. Unser Foto zeigt (von links): Stellvertetenden Gauschützenmeister Johannes Piekarski, 2. Vorsitzenden Andreas Schmitt, Ehrenmitglied Paul Weber, Michael Goll, Edwin Renninger, Matthias Meder, Klaus Bauer und Vorsitzenden Arno Röder. Peter Rauch

"Schnell und reibungslos", so stellvertretender Gauschützenmeister Johannes Piekarski, ging die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins "Edelweiß" Reiterswiesen über die Bühne. Neben den üblichen Regularien und Ehrungen standen diesmal auch Neuwahlen des gesamten Vorstands an, aber auch hier klappte alles wie am Schnürchen. Das lag daran , dass sich mit Ausnahme der 2. Vorsitzenden, Karin Haase, alle wieder zur Wahl stellten. So wird Arno Röder, der seit 21 Jahren den Verein führt, auch die 8. Wahlperiode Vereinsvorsitzender sein.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung