Bad Kissingen

Auf geht's zum letzen Picknick

Im Innenhof des Luitpoldbads kann noch einmal bei Musik unter freiem Himmel gespeist werden. Die Staatsbad GmbH zieht derweil eine positive Bilanz und deshalb heißt es: Fortsetzung folgt.
Am Samstag, 29. August, findet das Picknick im Innenhof des Luitpoldbad zum Letzten Mal in dieser Saison statt.  Foto: Sylvie Thormann       -  Am Samstag, 29. August, findet das Picknick im Innenhof des Luitpoldbad zum Letzten Mal in dieser Saison statt.  Foto: Sylvie Thormann
| Am Samstag, 29. August, findet das Picknick im Innenhof des Luitpoldbad zum Letzten Mal in dieser Saison statt. Foto: Sylvie Thormann

Das Picknick im Innenhof des Luitpoldbads kam sehr gut an, heißt es in einer Pressemitteilung der Bayerischen Staatsbad Bad Kissingen GmbH. Am kommenden Samstag, 29. August, findet es in dieser Saison zum letzten Mal statt. Wer dabei sein will, sollte nicht lange fackeln, denn man muss sich bis Mittwoch einen Platz (und natürlich auch einen Picknickkorb) sichern.

Das Angebot der Staatsbad Bad Kissingen GmbH in Kooperation mit dem Weingut Weinwerk war heuer brandneu: Seit 20. Juni konnten interessierte Gäste samstags ab 19 Uhr bei Speis und Trank einen kurzweiligen Abend erleben. Und nicht zu vergessen spielte die Staatsbad Philharmonie Kissingen an diesen Abenden Erlesenes aus ihrem Repertoire.

Genuss und Entspannung

Mit dem Luitpoldpicknick wolle man den Gästen die perfekte Kombination aus Genuss und Entspannung in einzigartiger Atmosphäre bieten, sagte Bruno Heynen , Leiter der Veranstaltungsabteilung der Staatsbad GmbH, im Juni.

Und offensichtlich ist die Rechnung aufgegangen, denn die Samstagabende seien sehr gut besucht gewesen, heißt es. Was gibt es auch Schöneres als abends mit Freunden unter freiem Himmel zu essen und zu trinken und dabei gute Musik zu hören.

Korb mit Geschirr und Kerze

Und so funktioniert das Luitpoldpicknick: Man meldet sich an und bestellt einen Picknickkorb. Dann kommt man am entsprechenden Abend in den Innenhof und setzt sich an seinen vorbestellten Platz, natürlich im Abstand zu anderen. Der Picknickkorb steht schon auf dem Tisch. Er enthält auch Gläser, Teller, Besteck, Servietten und eine Kerze. Sollte das Wetter am Veranstaltungstag schlecht sein, findet das Picknick im Rossini-Saal statt.

Heynen zieht kurz vor dem Ende der Picknick-Saison ein positives Resümee: Der Versuch, Kultur und Genuss zu verbinden, sei gelungen, heißt es in der Pressemitteilung.

Die Resonanz sei sogar so gut gewesen, dass man die Veranstaltungsreihe 2021 fortsetzen will. Eine Anmeldung ist bis Mittwoch vor der Veranstaltung notwendig. Dafür können Interessierte im Weinwerk an der Luitpoldbrücke sowie in der Tourist-Information Arkadenbau Gutscheine für Picknickkörbe ab zwei Personen erwerben. Wer am Picknick teilnehmen möchte, kauft für die entsprechende Personenzahl einen Gutschein. Damit kann man sich für einen Termin anmelden auf der Internetseite www.weinwerk-hab.de/event/luitpoldpicknick . ikr

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Kissingen
Bayerisches Staatsbad Bad Kissingen
Bruno Heynen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen