Rupboden

Auflösung des Gesangverein: Nach 111 Jahren ist jetzt Schluss

Die 111-jährige Geschichte des Gesangvereins "Fidelia" Rupboden geht zu Ende. Dem Auflösungsantrag stimmten die Mitglieder in der jüngsten Jahreshauptversammlung einstimmig zu.
Die letzten Ehrungen beim Gesangverein Rupboden: Der Verein wird sich auflösen. Das Bild zeigt (von links): Reinhold Hänlein, Michael Neigert, Roland Fischer, Irma Bohn, Walter Oster, Adam Reusch und Sabine Schiffler.       -  Die letzten Ehrungen beim Gesangverein Rupboden: Der Verein wird sich auflösen. Das Bild zeigt (von links): Reinhold Hänlein, Michael Neigert, Roland Fischer, Irma Bohn, Walter Oster, Adam Reusch und Sabine Schiffler.
Foto: Karl Klein | Die letzten Ehrungen beim Gesangverein Rupboden: Der Verein wird sich auflösen. Das Bild zeigt (von links): Reinhold Hänlein, Michael Neigert, Roland Fischer, Irma Bohn, Walter Oster, Adam Reusch und Sabine Schiffler.

Zu Liquidatoren wurden der Vorsitzende Adam Reusch, Reinhard Oster und Karl Klein bestellt. Die 3. Bürgermeisterin des Marktes Zeitlofs, Sabine Schiffler, bedauerte, dass der Gesangvereins aufgelöst wird. Seit 1989 etablierte sich der gemischte Chor und ein paar Jahre später die Chorgemeinschaft Zeitlofs-Rupboden. Sowohl der Gesangverein "Fidelia" Rupboden als auch die Chorgemeinschaft Zeitlofs-Rupboden bereicherten jahrelang mit ihrem Chorgesang den kulturellen Bereich des Marktes Zeitlofs und über die Landesgrenze hinaus. Hierfür dankte Schiffler mit herzlichen Worten. Vom Gesangverein ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!