Münnerstadt

Aus der Tradition ins Jetzt

Der Festumzug zur 1250-Jahrfeier im Juli 2020 wird sich dem Leben in Münnerstadt früher und heute widmen. Die Stadt putzt sich mit neuen Fahnen und Wimpeln heraus. Interessierte können sich anschließen.
Der historische Festumzug 1985 anlässlich des Jubiläums zur Stadterhebung  ist vielen Menschen in Erinnerung geblieben. Der Festzug im nächsten Jahr anlässlich der 1250-Jahrfeier wird sich dem Leben in der Stadt früher und heute widmen. Archiv/Heike Beudert
Der historische Festumzug 1985 anlässlich des Jubiläums zur Stadterhebung ist vielen Menschen in Erinnerung geblieben. Der Festzug im nächsten Jahr anlässlich der 1250-Jahrfeier wird sich dem Leben in der Stadt früher und heute widmen.
Das Konzept für den Festzug am 12. Juli 2020 und die mögliche Beflaggung während des Jubiläumsjahres stellte Stadtmanager Kilian Düring während der jüngsten Stadtratssitzung vor. Das schmeckte allerdings nicht allen Kommunalpolitikern. "Wir haben uns lange mit dem Thema befasst, begann Kilian Düring seine Ausführungen. Ein historischer Festzug, vergleichbar mit dem aus dem Jahr 1985, scheine aus Sicht der Verwaltung, aus verschiedenen Gründen nicht realisierbar. Diese Gründe hatte er in einer Sitzungsvorlage bereits zusammengefasst.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen