Rupboden

Ausbau der KG 30 im Kosten- und Zeitplan

Seit Anfang Juli ist die Kreisstraße KG 30 zwischen Rupboden und Roßbach gesperrt. Sie wird den heutigen Erfordernissen angepasst.
Landrat Thomas Bold Zweiter von rechts) lässt sich von seinem Bauleiter Steffen Kiesel (von links), Robert Zehe (Robert Zehe Planungsbüro, Bad Neustadt/Saale) und Jochen Rüttiger (August Ulrich GmbH, Elfershausen) über den Stand des Baufortschritts an der KG 30 informieren.Sigismund von Dobschütz
Landrat Thomas Bold Zweiter von rechts) lässt sich von seinem Bauleiter Steffen Kiesel (von links), Robert Zehe (Robert Zehe Planungsbüro, Bad Neustadt/Saale) und Jochen Rüttiger (August Ulrich GmbH, Elfershausen) über den Stand des ...
Über die aktuelle Situation und den Baufortschritt informierte sich Landrat Thomas Bold (CSU) am Dienstag vor Ort im Gespräch mit Verantwortlichen der beauftragten Baufirma August Ulrich GmbH (Elfershausen) und des Planungsbüros Robert Zehe (Bad Neustadt an der Saale).Der bisherige Straßenzustand stammte aus den 60er Jahren. "Wir haben die Straße bei der Gebietsreform 1972 in diesem Zustand vom Altlandkreis Bad Brückenau übernommen." Immer wieder war der Ausbau in den Investitionshaushalt des Landkreises aufgenommen worden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen