Römershag

MP+B286 bei Römershag: Der Radweg-Übergang wird entschärft

Im Stadtrat berichtete Römershags Ortssprecher Dieter Seban über einen Termin vor Ort, bei dem es um die Entschärfung der Kreuzung der B286 mit dem Bahnradweg und um Lärmprobleme der Anwohner ging. Doch eigentlich sind das nur Teile eines viel größeren Projektes.
Minutenlang warten Nutzer des Bahnradwegs mitunter auf einen sicheren Übergang über die B286 bei Römershag.   Das Staatliche Bauamt Schweinfurt will die Gefahrenstelle dort bei der bald startenden Sanierung der Bundesstraße entschärfen. Foto: Steffen Standke       -  Minutenlang warten Nutzer des Bahnradwegs mitunter auf einen sicheren Übergang über die B286 bei Römershag.   Das Staatliche Bauamt Schweinfurt will die Gefahrenstelle dort bei der bald startenden Sanierung der Bundesstraße entschärfen. Foto: Steffen Standke
| Minutenlang warten Nutzer des Bahnradwegs mitunter auf einen sicheren Übergang über die B286 bei Römershag. Das Staatliche Bauamt Schweinfurt will die Gefahrenstelle dort bei der bald startenden Sanierung der Bundesstraße entschärfen. Foto: Steffen Standke

Gemütlich Kaffeetrinken am Wochenende im heimischen Garten? Für Familie Walter (Namen geändert) kein Vergnügen. Denn dann verstehen sie wegen Lärms ihr eigenes Wort nicht mehr. Die Walters wohnen direkt an der B286, zwischen dem Ortsausgang Römershag Richtung Autobahn und der Kreuzung der Bundesstraße mit dem Bahnradweg. Dort rumpeln täglich LKW vorbei. Vor allem die leeren Laster klappern, wenn sie die löchrige Piste und die leichte Kurve passieren, in der der frühere Bahnübergang liegt."Nach dem Ortsschild an der Brücke zum Gasthaus Breitenbach beschleunigen die Autos und Motorräder bis auf 70 oder ...

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat