Bad Brückenau

Bad Brückenau: Bücher-Wünsche von Kindern erfüllen

Weihnachten gehört den Kindern. Passend dazu starten der Buchladen und der Rewe-Markt eine Spenden-Aktion. Eine erste Initiative vor drei Jahren brachte ein fabelhaftes Ergebnis.
Gebastelte Bücher-Wünsche hängen im Buchladen von Ute von Landenberg. Sie sind für die Kinder des Förderzentrums St. Martin Schule in Riedenberg. Foto: Ulrike Müller       -  Gebastelte Bücher-Wünsche hängen im Buchladen von Ute von Landenberg. Sie sind für die Kinder des Förderzentrums St. Martin Schule in Riedenberg. Foto: Ulrike Müller
| Gebastelte Bücher-Wünsche hängen im Buchladen von Ute von Landenberg. Sie sind für die Kinder des Förderzentrums St. Martin Schule in Riedenberg. Foto: Ulrike Müller

Es ist eine kleine Geste, die - über drei Jahre hinweg - etwas Großes bewirkt hat. Vor zwei Jahren startete der Elternbeirat der Grundschule eine Aktion im Rewe-Markt. Kunden konnten ihre Pfandbons für Flaschen und Getränkekästen spenden. Mehr als 1600 Euro sind so zusammengekommen. Die Grundschulkinder freuen sich nun über eine Schaukel, die mit Hilfe des Bauhofs auf dem Spielplatz vor der Schule aufgebaut wurde.

Nun ist das Franz-Miltenberger-Gymnasium (FMG) am Zuge. Dort ist es eine gute Tradition, dass zum Elternsprechtag ein Büchertisch aufgebaut wird. Eltern, die die Idee gut finden, kaufen einzelne Bücher und spenden sie der Schulbibliothek , die Lehrer Jan Vogel betreut. Doch in Zeiten der Pandemie gibt es keinen Sprechtag, an dem die Eltern persönlich in die Schule kommen - und folglich auch keinen Büchertisch.

Das nahmen die Vorsitzende des FMG-Elternbeirats, Petra Wiesner-Molitor, und ihre Stellvertreterin Heike Greenberg-Kremser zum Anlass, um eine nächste Spenden-Aktion im Rewe-Markt anzustoßen. So können auch in Zukunft Pfandbons in die Spendenbox geworfen werden. Sie hängt gleich neben der Pfand-Rückgabe und ist vom Kassenbereich aus gut einsehbar. So merken die Kassierer sofort, sollte sich jemand unbefugt daran zu schaffen machen.

Liebevoll gebastelte Wunschzettel

Eine andere Initiative läuft aktuell wieder im Buchladen in der Fußgängerzone. Ebenfalls seit drei Jahren nimmt Buchhändlerin Ute von Landenberg Bücher-Wünsche der Schüler aus dem Förderzentrum St. Martin in Riedenberg entgegen. Die sorgfältig gebastelten Wunschzettel sind für die Bücherkisten der jüngeren Klassen gedacht. Sie hängen über dem Kassenbereich und hübschen die in Corona-Zeiten allgegenwärtige Plexiglasscheibe etwas auf.

Die Aktion kam von Anfang an sehr gut an. "Als die Bücher-Wünsche der Kinder weg waren, haben die Kunden Gutscheine geschenkt", berichtet von Landenberg. Das Förderzentrum habe sich sehr darüber gefreut. Sie selbst kann sich von den gebastelten Sachen kaum trennen. In ihrem Büro, so erzählt sie, hängen die Wunschzettel der Vorjahre. "Verkauft" steht auf jedem einzelnen von ihnen geschrieben.

Wichtige Rückmeldung für die Kinder

"Es ist schön, dass die Leute vor Ort verinnerlicht haben, dass es hier eine besondere Schule gibt, und uns unterstützen", freut sich Friedrich Pray. Seit Schuljahresbeginn ist er der neue Leiter des Förderzentrums. Die Bücher werden in Holzkisten mit Rollen aufbewahrt, schildert er. So können die Klassen ihre fahrbaren Mini-Bibliotheken untereinander tauschen. Zudem gebe es auch noch eine Bibliothek in der St. Martin Schule .

In diesem Jahr haben die Kinder der Diagnose- und Förderklassen die Bücher-Wünsche gebastelt. Die Schüler lernen den Stoff von zwei Schuljahren innerhalb von drei Jahren und haben so mehr Zeit, sich mit den Inhalten auseinanderzusetzen. "Die Kinder sind stolz darauf, dass ihre gebastelten Wünsche ausgehängt werden", sagt der Schulleiter . Wenn erst die Bücher kommen, sei das eine wichtige Rückmeldung für sie, dass sie ernst genommen werden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Brückenau
Bibliotheken
Buchhändlerinnen und Buchhändler
Elternbeirat
Franz-Miltenberger-Gymnasium
Grundschulen
Grundschulkinder
Kunden
Schulbibliotheken
Schulen
Schulrektoren
Schülerinnen und Schüler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!