Bad Brückenau

Bad Brückenau: Fliegenfischen als Königsdisziplin

In den letzten Jahren hat sich das Fliegenfischen als Methode des sportlichen Fischens an der Sinn enorm etabliert - dank einer gezielter Lehrgangsarbeit.
Erwin Trapp ist selbst seit 50 Jahren als Fliegenfischer aktiv und bei jedem Lehrgang des Fischereiverbandes Unterfranken unterstützend zur Stelle.  Foto: Karlheinz Franz
Erwin Trapp ist selbst seit 50 Jahren als Fliegenfischer aktiv und bei jedem Lehrgang des Fischereiverbandes Unterfranken unterstützend zur Stelle. Foto: Karlheinz Franz
Eine der elegantesten und zugleich aktivsten Methoden, dem Schuppenwild nachzustellen, ist das Fliegenfischen . Mit einer künstlichen Fliege als Köder versuchen die Petrijünger Äschen, Bach- und Regenbogenforellen sowie Saiblinge zu überlisten. Dort, wo Döbel und Rapfen in einem Gewässer vorkommen, nehmen auch diese gerne eine perfekt präsentierte Fliege. An der wildromantischen Sinn hat sich diese Methode des sportlichen Fischens in den letzten Jahren stark etabliert.Das kommt nicht von ungefähr.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen