Bad Brückenau

Bad Brückenau: Johannespassion entwickelt sich

Ein mächtiges musikalisches Werk hat sich der Kammerchor Bad Brückenau vorgenommen. Aufgeführt wird die Johannespassion in der Kurstadt und in Fulda.
Kantor Markus Wollmann ist bekannt für seine Experimentierfreudigkeit. Foto: Archiv/Gerd Schaar       -  Kantor Markus Wollmann ist bekannt für seine Experimentierfreudigkeit. Foto: Archiv/Gerd Schaar
| Kantor Markus Wollmann ist bekannt für seine Experimentierfreudigkeit. Foto: Archiv/Gerd Schaar

Während die meisten im Faschingstrubel unterwegs sind, begann in Bad Brückenau bereits die heiße Probenphase zur Aufführung der Johannespassion von Heinrich Fidelis Müller. Das Oratorium beginnt mit der Todesangst des Herrn bis zur Grablegung und umfasst sieben Szenen. Bis zum Ende des Faschings müssen die Sänger und Sängerinnen sich spontan auf neue Probenzeiten und wechselnden Proberäumen einstellen. Heinrich Fidelis Müller (1837 bis 1905) war Seelsorger und hat die Stücke immer für seine Gemeinden komponiert. Er verfolgte nie einen wirklich künstlerischen Anspruch.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung