Bad Brückenau

Bad Brückenau: Kehrseite des goldenen Herbstes

Viele Menschen freuen sich über Sonne und mildere Temperaturen. Durch den Klimawandel verlängert sich der Herbst, der Frühling kommt eher. Das aber hat Auswirkungen auf den Wasserhaushalt der Natur.
Malerisch zeigt sich der Herbst in den Wäldern um Bad Brückenau. Doch die milden Tage haben auch eine Kehrseite. Foto: Thomas Gerhard/www.foto-gerhard.de       -  Malerisch zeigt sich der Herbst in den Wäldern um Bad Brückenau. Doch die milden Tage haben auch eine Kehrseite. Foto: Thomas Gerhard/www.foto-gerhard.de
| Malerisch zeigt sich der Herbst in den Wäldern um Bad Brückenau. Doch die milden Tage haben auch eine Kehrseite. Foto: Thomas Gerhard/www.foto-gerhard.de

Franz Zang hat es keine Ruhe gelassen. Der Vorsitzende der Kreisgruppe Bad Kissingen des Bundes Naturschutz stellte fest, dass die Sinn auf Höhe der Therme Sinnflut und der TV-Halle erschreckend wenig Wasser führt. Auch andere Bad Brückenauer wundern sich darüber. Erst beim Edeka , wo der Leimbach in den Wildbach mündet, fließt es wieder ordentlich. Deshalb hat sich Zang die Zahlen, die das Wasserwirtschaftsamt Bad Kissingen fortlaufend im Internet über den Wasserstand der Sinn veröffentlicht, genauer angeschaut.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!