Bad Brückenau

Bad Brückenau: Kleinstadt bewahrt ihr Geheimnis

Vor einem Monat riefen Unbekannte zu einem zwanglosen Treffen auf dem Marktplatz auf. Bisher ist unklar, wer die Aktion angestoßen hat. Eine Spurensuche.
Etwa 80 Leute folgten dem mysteriösen Aufruf eines Unbekannten am 1. April. Foto: Alexander Martin       -  Etwa 80 Leute folgten dem mysteriösen Aufruf eines Unbekannten am 1. April. Foto: Alexander Martin
| Etwa 80 Leute folgten dem mysteriösen Aufruf eines Unbekannten am 1. April. Foto: Alexander Martin

Es war ein schöner Tag und ja, es sind tatsächlich Leute gekommen. Am 1. April, einem Samstag, trafen sich etwa 80 Leute auf dem Marktplatz. Sie stellten Tische und Stühle auf, spielten Gitarre und zum Schluss sogar Federball. Mitten in der Stadt. Aufgerufen zu der Aktion unter dem Namen "SITtINg BRK" hatten Unbekannte. Bis heute hat sich niemand zur durchaus gelungenen Aktion bekannt."Ich war es nicht", sagte Dirk Stumpe, und er sagt es bis heute. Der Stadtrat (PWG) hatte im Dezember einen Aufruf zur Rettung der Fußgängerzone auf Facebook gestartet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!