Bad Brückenau

Bad Brückenau: Kulturarbeit auf gutem Kurs

Eine Fleißaufgabe nennt Jan Marberg die Neuordnung des Stadtarchivs. Die Lust am Lesen möchte der neue Bibliotheksleiter weiter steigern. Die Räte signalisieren Unterstützung.
Die Mitarbeiter des Kulturbüros, Roland Heinlein und Jan Marberg, sortieren die Akten im Stadtarchiv. Einen von fünf Räumen haben sie schon geschafft. Foto: Archiv/Rolf Pralle
Die Mitarbeiter des Kulturbüros, Roland Heinlein und Jan Marberg, sortieren die Akten im Stadtarchiv. Einen von fünf Räumen haben sie schon geschafft. Foto: Archiv/Rolf Pralle
Insgesamt 53 Veranstaltungen stemmte die Stadtbibliothek im vergangenen Jahr. Das sei ziemlich gut für ein Team aus nur zwei Personen, sagte Bibliotheksleiter Jan Marberg in der Sitzung des Stadtrats am Dienstag. Die Aktion Lesewohnzimmer auf dem Marktplatz zum Beispiel oder die Kinderradio-Nacht seien erstmals organisiert worden. Marberg dankte Elisabeth Kinalele vom Bündnis Familie und Michael Worschech aus der Stadtverwaltung für ihre Hilfe.Auch im Stadtarchiv gehe es voran. Dort gibt es einen großen Rückstau. Die Akten sind in einer Mietwohnung im Rathaus verstaut.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen