Bad Brückenau

Bad Brückenau: Magische Momente in der Galerie

Am 14. Dezember kommt der Zauberkünstler Jörn Hagen mit seiner Schau.
Jörn Hagen wird am 14. Dezember in der Galerie Form und Farbe in Bad Brückenau zu Gast sein. Foto: Frank Gundermann
Jörn Hagen wird am 14. Dezember in der Galerie Form und Farbe in Bad Brückenau zu Gast sein. Foto: Frank Gundermann

Einen ganz besonderen Wunsch erfüllt sich Galerist Dieter Unger selbst mit der nächsten - und in diesem Jahr letzten - Veranstaltung in der Galerie Form und Farbe: Zum ersten Mal hat der Verein Kunsthaus e.V. einen Zauberkünstler eingeladen. Mit Jörn Hagen wird in "Hagens Zauberschau" am Samstag, 14.Dezember, ein im Frankenland und darüber hinaus bekannter Magier zu Gast sein.

"Wie wirklich ist die Wirklichkeit?" fragte der Kommunikationswissenschaftler und Psychotherapeut Paul Watzlawick schon 1976 in seinem so betitelten Buch. Eine nur auf den ersten Blick seltsame Frage. Denn wenn man ein wenig hinter die Kulissen der Vorgänge blickt, die uns die Welt erleben lassen, wird schnell klar, wie wandel- und beeinflussbar unser Bild der Welt eigentlich ist. Und auch, warum ein Zauberkünstler prädestiniert ist, sich mit dieser Frage zu befassen. Denn er schafft mit seinen Illusionen scheinbare Wirklichkeiten nach den gleichen Gesetzen, die auch unsere Alltagsrealität entstehen lassen. Er macht seinem Publikum etwas vor, ist dabei aber dennoch der "ehrlichste Betrüger der Welt", denn er kündigt sein Vorhaben vorher an, betreibt dies sozusagen mit dem Einverständnis seiner "Opfer" - ganz im Gegensatz zu anderen, die ohne Vorankündigung ebenso agieren, dies aber eben nicht zum Zweck von Unterhaltung und Freude.

Neben der Beschäftigung mit den Mechanismen der Täuschung ist es vor allem ein Streifzug durch den bunten Zaubergarten der Illusionen, der den Zuschauern an diesem Abend Momente der Verblüffung und des Staunens bescheren soll. Schon Goethe wusste: "Das Höchste, wozu der Mensch gelangen kann, ist das Erstaunen."

Jörn Hagen ist seit Kindertagen fasziniert von der Kunst, unterhaltsame Scheinwirklichkeiten zu kreieren. Im Hauptberuf Schreiner, baut er seit einigen Jahren Theaterkulissen für das Theater Schloss Maßbach , wo es letztlich ebenso um das Herstellen künstlicher Realitäten geht. Seit über 30 Jahren beschäftigt er sich aktiv mit der "Kunst zu zaubern" und präsentiert sie in unzähligen Vorstellungen für Zuschauer jeden Alters.

Diese Veranstaltung beschließt das Programm der Galerie Form und Farbe in Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus e.V. im Jahre 2019. Für 2020 ist das Programm bereits wieder gut gefüllt mit Ausstellungen, Konzerten verschiedener Musikgenres, mit Kabarettabenden, Lesungen, Figurentheater und Workshops. Der neue Programmflyer wird demnächst erscheinen.

Karten für die Jahresabschluss-Veranstaltung am Samstag, 14.Dezember, um 19.30 Uhr, gibt es wie immer im Vorverkauf bei der Buchhandlung Ute von Landenberg sowie in Hohmann's Manufactur. Eventuelle Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. red

Schlagworte

  • Bad Brückenau
  • Galeristen
  • Johann Wolfgang von Goethe
  • Kommunikationswissenschaftler
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Paul Watzlawick
  • Psychotherapeuten
  • Schloss Maßbach
  • Theater Schloss Maßbach
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!