Bad Brückenau

Bad Brückenau: Nachhaltiges Lernen an der Realschule

Die Staatliche Realschule zielt mit der neuen Ausrichtung als Biosphärenschule auf den Zeitgeist der Jugendlichen im Rahmen der aktuellen Klimadiskussion. Der Lehrplan soll sich zukünftig viel mehr an nachhaltigen Themen orientieren.
Weg vom Schulbuchenglisch: Die Englischklasse 9 c setze in der "Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit" ein Klima-Projekt um. Foto: Katharina Lotter
Weg vom Schulbuchenglisch: Die Englischklasse 9 c setze in der "Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit" ein Klima-Projekt um. Foto: Katharina Lotter

Die Staatliche Realschule Bad Brückenau darf sich seit Anfang des Schuljahrs offiziell Biosphärenschule nennen. Die Frage, wie das Thema in den Alltag der Schule integriert wird, stellten sich Lehrer der Realschule Bad Brückenau in den vergangenen Monaten. Das bedeutete erstmal viel Vorbereitung. Und der Aufwand solle sich lohnen, meint Schuldirektor Michael Kreil. Denn was einmal vorbereitet ist, könne immer wieder für den Unterricht genutzt werden. "Der gesamte Lehrplan wird noch in nächster Zeit auf Umweltthemen hin gescannt", sagt Kreil.

Das Zertifikat erhielt die Realschule vor einem Monat im Rahmen einer Kooperation mit dem Unesco-Biospärenreservat Rhön. Ein umfassendes Engagement der Schule in verschiedenen Themengebieten der Umweltbildung ist die Voraussetzung dafür. In dieser Zusammenarbeit zwischen Schule und Biosphärenreservat Rhön sollen die Schüler im Bereich nachhaltige Entwicklung in ihrem direkten Umfeld geschult werden. Die Umsetzung sieht Kreil in "verschiedenen Aktionen über das ganze Schuljahr hinweg."

Umfassende Umweltbildung

Die Idee der Fair-Trade Schule, wie das benachbarte Gymnasium ist, gehe dem Direktor nicht weit genug. "Der faire Handel ist nur ein Teil der bewussten Umwelterziehung ", sagt er. Deshalb treffe die Auszeichnung als Biosphären-Schule den Punkt, worum es gehe, noch genauer: "Vor allem im Rahmen der Fridays-for-Future Debatte der Schüler könne hier systematischer ein breiteres Feld abgedeckt werden."

Grundsätzlich müssen die Themen Ökonomie, Ökologie und Soziales verstärkt in der Unterricht eingebunden werden. So schreibt es der Kooperationsvertrag vor. Auch der Bezug zur Natur und Landschaft der Region solle verstärkt berücksichtigt werden. "Das Ganze ist ein Prozess, der sich immer weiter entwickelt", sagt Kreil. Gemeinsam mit Schülern und Lehrern werden Ideen dazu vorgetragen und besprochen. Denn es solle keine Entwicklung von oben herab sein, sondern eine von innen heraus. "Die neue Ausrichtung der Schule ist auch Argumentationsgrundlage für viele kleine Entscheidungen", sagt Kreil. Zwei Lehrkräfte sind fest mit der Partnerschaft befasst. Fortbildungen der Lehrer und Vernetzungstreffen gehören auch zu der Kooperation.

Englischprojekt umgesetzt

Unterstützung bekommt die Schule in personeller Form aus dem Biospäherenreservat Rhön. Naturführungen zu bestimmten Themen oder Vorträge helfen den Lehrern, die Thematik anschaulicher zu gestalten. Ein Projekt im Rahmen der bayerischen "Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit" hat Englischlehrerin Katharina Lotter in diesem Schuljahr bereits in die Tat umgesetzt: Die Schülerinnen der neunten Klasse erhielten Einblick in die aktuelle Klimapolitik , indem sie sich beispielsweise Interviews mit Greta Thunberg anhörten und ihre kommunikativen Fähigkeiten trainierten. Das Ergebnis präsentieren sie mit Hilfe der neu erlernten Grammatikstrukturen als individuelle Vorsätze auf Blättern eines selbst gebastelten Dschungels im Obergeschoss des Schulhauses.

Auch weitere Ideen haben die Lehrer gemeinsam mit den Schülern entwickelt. "Eine Streuobstwiese auf einer Grünfläche vor der Schule, weitere Blühwiesen hinter der Schule, der Besuch des Sternenparks und beim Biobauern sind nur einige Vorschläge davon", sagt Kreil.

Schlagworte

  • Bad Brückenau
  • Biosphärenreservat Rhön
  • Biosphärenreservate
  • Greta Thunberg
  • Gymnasien
  • Klimapolitik
  • Lehrpläne
  • Nachhaltige Entwicklung
  • Realschulen
  • Schulen
  • Schülerinnen und Schüler
  • Staatliche Realschule Bad Brückenau
  • Umwelterziehung
  • Ökologie
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!