Bad Brückenau

Bad Brückenau: Stadtrat vertagt Entscheidung zur Bibliothek

Noch lange saß der Stadtrat am Dienstag in nichtöffentlicher Sitzung zusammen. Zur Debatte standen mindestens noch drei Punkte.
Die Bibliothek bleibt vorerst im Alten Rathaus. Foto: Ulrike Müller
Die Bibliothek bleibt vorerst im Alten Rathaus. Foto: Ulrike Müller

Am ausführlichsten, so berichtet es Kämmerer Leo Romeis im Auftrag der Bürgermeisterin, habe der Rat über die Verlegung der Bibliothek in ein leerstehendes Geschäft in der Innenstadt gesprochen. Adelheid Zimmermann ( FDP ) hatte Anfang Mai einen entsprechenden Antrag gestellt .

"Der Tagesordnungspunkt ist vertagt worden", sagt Romeis. Der Sachverhalt müsse weiter aufgeklärt werden, Rahmenbedingungen müssten geprüft werden, bleibt er mit einer Begründung aber vage. Der Hintergrund ist wohl, dass sich die Stadtvertreter genau überlegen müssen, ob sie die finanzielle Herausforderung, die ein Umzug in ein zu mietendes Objekt mit sich bringe, verantworten können. Das Alte Rathaus, wo die Bibliothek aktuell zu finden ist, gehört hingegen der Stadt.

Nichtöffentlich diskutiert

Adelheid Zimmermann selbst reagiert positiv auf diese Entscheidung. "Es geht weiter", sagt sie auf Nachfrage dieser Zeitung. Zu Beginn der Sitzung hatte sie beantragt, das Thema öffentlich zu behandeln. Das trugen ihre Ratskollegen allerdings nicht mit.

Schlagworte

  • Bad Brückenau
  • Adelheid Zimmermann
  • Bibliotheken
  • FDP
  • Innenstädte
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Städte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!