Bad Brückenau

Bad Brückenau: Trauer um Anna Stegmann

Im Alter von 87 Jahren starb Anna Stegmann bereits am 29. September.

Von 1958 bis 1997 arbeitete die Erlenbacherin im Haus Volkersberg, baute zunächst die Jugendbildungsstätte und später die Katholische Landvolkshochschule mit auf. "Anna Stegmann gab über Jahrzehnte in den Kursen ihr Können und ihre kreativen Ideen für Textiles Gestalten, Blumenstecken und mehr an unzählige Teilnehmerinnen aus ganz Unterfranken weiter", würdigt Martina Reinwald, Leiterin der Landvolkshochschule, das Wirken der Verstorbenen.

Selbst nach ihrem Ruhestand blieb sie Volkers und dem Volkersberg verbunden. "Sie schmückte die Kirche, band Oster- und Adventskränze, ihre Strohsterne für den Weihnachtsbaum verwenden wir noch heute", berichtet Pfarrgemeinderatsvorsitzender Arnold Brust. Deshalb ernannte die Kuratie Volkers Stegmann 2011 zum Ehrenmitglied. Aktiv war sie zudem viele Jahre in der Frauen-Union. Ein Requiem für Anna Stegmann findet am Dienstag, 8. Oktober, um 10.30 Uhr in der Wallfahrtskirche am Volkersberg statt.

Schlagworte

  • Bad Brückenau
  • Happy smiley
  • Kreativität
  • Nekrolog
  • Tod und Trauer
  • Trauer
  • Verstorbene
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!