Bad Brückenau

Bad Brückenau: Volkshochschule wiederbelebt

Schon lange besteht die Volkshochschule in Bad Brückenau nur noch auf dem Papier. Doch ab Herbst gibt es wieder Kurse. Die Stadt wird Außenstelle des Verbunds städtischer Volkshochschulen Bad Kissingen und Hammelburg.
Das Kulturbüro im Alten Rathaus koordiniert die Arbeit der Volkshochschule in Bad Brückenau. Weitere Kursanbieter werden gesucht. Foto: Ulrike Müller
Das Kulturbüro im Alten Rathaus koordiniert die Arbeit der Volkshochschule in Bad Brückenau. Weitere Kursanbieter werden gesucht. Foto: Ulrike Müller

Im Grunde gab es keine Volkshochschule (VHS) mehr in Bad Brückenau . Seit dem Jahr 1985 bestand zwar eine Arbeitsgemeinschaft mit Hammelburg, doch "im Laufe der Jahre ist nichts mehr passiert", sagt Michael Balk. Er ist Leiter des im vergangenen Jahres gegründeten Verbunds städtischer Volkshochschulen Bad Kissingen und Hammelburg. Seit einem Stadtratsbeschluss im Juli zählt Bad Brückenau nun zu den Außenstellen des Verbunds.

Vier Kurse werden ab Herbst angeboten. Mehr Kursanbieter hat Kulturamtsleiter Jan Marberg in der Kürze der Zeit nicht für die Arbeit gewinnen können. Zwei Tage blieben ihm vom Stadtratsbeschluss bis zur Abgabe des Programms, das in den Druck gehen sollte. "Die Vertragsverhandlungen haben einfach so lange gedauert", begründet Balk. Er ist zuversichtlich, dass nächstes Semester ein breiteres Programm angeboten werden kann.

Ein Workshop mit unterschiedlichen Tanzkursen steht auf dem Programm. Auch die Kräuterführungen mit Jutta Vogt und die Führungen der Badefrau "Frieda" zählen dazu. Heiko Weidenthaler wird einen Vortrag über Unterhaltszahlungen von Kindern an ihre Eltern halten. Dieses Thema wird vor allem dann relevant, wenn hohe Kosten für eine Unterbringung im Heim auf Angehörige zukommen.

Programm noch ausbaufähig

"Zugegeben, es ist zunächst einmal eine Volkshochschule light", sagt Marberg. Er sieht aber viel Potenzial, um in Zukunft das Programm auszubauen. "Es können sich alle bei uns melden, die sich Kursangebote in Bad Brückenau vorstellen können." Am 7. September erscheint das Programmheft für das Wintersemester. Dank einer Förderung, das ergänzt VHS-Leiter Balk, werde es kostenlos an alle Haushalte an den Standorten des Verbunds verteilt.

Ein weiterer Vorteil: Egal ob in Bad Brückenau , Euerdorf oder Nüdlingen, jeder Bürger kann über seinen VHS-Standort alle Kurse im Landkreis Bad Kissingen buchen. Auch online ist das möglich. In der kommenden Woche soll der aktualisierte Internetauftritt des Volkshochschulverbunds freigeschaltet werden, kündigt Balk an. Dann ist die Zusammenarbeit der Volkshochschulen im Landkreis auch im Internet angekommen.

Sprachkurse bleiben lieber für sich

Zunächst erprobt die Stadt die Zusammenarbeit mit der VHS nur. Drei Semester lang macht Bad Brückenau mit. "Im Herbst 2020 werden wir Bilanz ziehen und überlegen, ob es weitergeht", schildert Marberg den Stadtratsbeschluss. Denn das Angebot ist auch ein Kostenfaktor. 50 Cent pro Einwohner fließen an den Verbund. Dazu kommen noch die Kosten für Personal, Marketing und Infrastruktur, beschreibt der Kulturamtsleiter. Und noch etwas ist Jan Marberg wichtig: "Wir wollen dem Volkersberg nicht in die Quere kommen." Dort werde ein hervorragendes Programm angeboten.

Die beiden Sprachkurse in der Stadt zählen übrigens nicht zum Kursangebot. Der English Conversation Circle und der Französischkreis von Marie-Luise Geyer werden weiterhin privat organisiert. Zumindest der Französischkreis gehörte formell einmal zur VHS. Doch im Alter von 78 Jahren möchte Geyer sich nicht mehr an eine feste Struktur binden, erklärt sie.

Das verbirgt sich hinter einer Volkshochschule:

Anliegen Volkshochschulen sind kommunale Einrichtungen der Erwachsenenbildung, die nicht von einer Partei oder der Kirche beeinflusst werden. Sie wollen die breite Bevölkerung ansprechen und bieten daher moderate Preise. Es gibt ein breites Angebot mit den Schwerpunkten Sprachen, Beruf und Karriere, Gesundheit und Fitness, Gesellschaft und Leben sowie Kultur und Gestalten. Städte und Gemeinden erfüllen damit ihren öffentlichen Bildungsauftrag - ähnlich wie mit dem Betrieb einer Bibliothek beispielsweise.

Struktur Im vergangenen Jahr haben sich die Volkshochschulen Bad Kissingen und Hammelburg zu einem Verbund zusammengeschlossen. Als Außenstellen gehören Bad Bocklet, Bad Brückenau , Burkardroth, Euerdorf, Nüdlingen, Oberthulba und Oerlenbach dazu.

Ansprechpartner In Bad Brückenau koordiniert das Kulturbüro im Alten Rathaus die Volkshochschule. Zuständig ist Jan Marberg, Tel.: 09741/ 80455, Mail: kultur@bad-brueckenau.de. Im Internet präsentiert sich der Volkshochschulverbund hier .

Schlagworte

  • Bad Brückenau
  • Bevölkerung
  • Bürger
  • Erwachsenenbildung und berufliche Bildung
  • Kinder und Jugendliche
  • Kursanbieter
  • Papier
  • Semester
  • Städte
  • Volkshochschulen
  • Öffentlichkeit
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!