Bad Brückenau

Bad Brückenau: Woanders verhungern Leute

Eine Schauspieltruppe zeigte im Franz-Miltenberger Gymnasium das Stück "Alle satt?!". Spielerisch werden dabei den Schülern Themen wie Hunger, Fairness und ökologischer Fußabdruck näher gebracht.
Die Schüler Marie (Luisa Hegge) und Lucky (Kevin Herbertz), mit  Strumpfhosen auf dem Kopf, fischen Lebensmittel aus Containern vor dem Supermarkt. Luckys Mutter Eva (Beate Albrecht, Mitte) ist davon nicht begeistert.   Das Theaterstück "Alle satt?!" wurde im Franz-Miltenberger Gymnasium aufgeführt. Es handelt unter anderem von Fairness, Hunger und Landraub. Foto: Leonie Hauck
Die Schüler Marie (Luisa Hegge) und Lucky (Kevin Herbertz), mit Strumpfhosen auf dem Kopf, fischen Lebensmittel aus Containern vor dem Supermarkt. Luckys Mutter Eva (Beate Albrecht, Mitte) ist davon nicht begeistert.
Fairness. Hunger. Der ökologische Fußabruck. Diese Themen behandelt das Theaterstück "Alle satt?!", das von Schauspielern des Ensembles "Theaterspiel" aus Witten (Nordrhein-Westfalen) im Franz-Miltenberger Gymnasium in Bad Brückenau aufgeführt wurde. Stellvertretender Schulleiter Dirk Hönerlage hatte das organisiert und dazu nicht nur die eigenen fünften und sechsten Klassen, sondern auch die vierten Klassen der Grundschule sowie die 5. Klassen der Mittel- und Realschule eingeladen. Und auch wenn die Realschule absagen musste, war die Aula gefüllt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen