Bad Brückenau

Bad Brückenauer SPD nominiert ihre Kandidaten für den Stadtrat

Nach der Nominierung von Jan Marberg zum Kandidaten der SPD Bad Brückenau im Rennen um den Posten als Bürgermeister der Stadt Bad Brückenau hat der SPD-Ortsverband nun auch eine Liste für die Stadtratswahl aufgestellt.
Landratskandidat Thomas Menz (3. von links) und Bürgermeisterkandidat Jan Marberg (rechts) mit den Stadtratskandidaten der Bad Brückenauer SPD: (von links) Ralf Keßler, Jasmin Holletzek,  Claudia Dorn, Angelika Somaruga, Julia  Schumm, Steffen Hildenbrand, Benjamin Wildenauer, David Fronczek,  Florian Wildenauer und Helmut Sharp. Foto: Timo Ortloff       -  Landratskandidat Thomas Menz (3. von links) und Bürgermeisterkandidat Jan Marberg (rechts) mit den Stadtratskandidaten der Bad Brückenauer SPD: (von links) Ralf Keßler, Jasmin Holletzek,  Claudia Dorn, Angelika Somaruga, Julia  Schumm, Steffen Hildenbrand, Benjamin Wildenauer, David Fronczek,  Florian Wildenauer und Helmut Sharp. Foto: Timo Ortloff
| Landratskandidat Thomas Menz (3. von links) und Bürgermeisterkandidat Jan Marberg (rechts) mit den Stadtratskandidaten der Bad Brückenauer SPD: (von links) Ralf Keßler, Jasmin Holletzek, Claudia Dorn, Angelika Somaruga, Julia Schumm, Steffen Hildenbrand, Benjamin Wildenauer, David Fronczek, Florian Wildenauer und Helmut Sharp. Foto: Timo Ortloff

"Ich freue mich über eine breit aufgestellte Liste, die einen Querschnitt durch die Gesellschaft repräsentiert", sagte Ortsvorsitzender Florian Wildenauer. Neben der SPD-typischen abwechselnden Besetzung der Listenplätze mit Frauen und Männern seien auch unterschiedlichste Berufsgruppen und Altersschichten mit an Bord. "Als Team stehen wir zusammen mit unserem Bürgermeisterkandidaten Jan Marberg für einen Aufbruch voller frischer Energie." Die Kandidaten stellten sich in der Nominierungsversammlung persönlich und mit ihren Ideen für die Stadt Bad Brückenau   und die künftige Entwicklung vor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!