Bad Kissingen

Bad Kissingen: Anzeige wegen Fotos in ehemaligem Kinderheim

Sie wollten außergewöhnliche Fotos, nun haben sie eine Anzeige: In einem ehemaligen Kinderheim in Bad Kissingen hat die Polizei am Sonntag zehn Menschen beim Sightseeing erwischt.
Das ehemalige Kinderkurheim St. Josef am Stationsberg in Bad Kissingen ist ein beliebtes Objekt für Vandalismus und für Menschen auf der Suche nach Lost Places.
Das ehemalige Kinderkurheim St. Josef am Stationsberg in Bad Kissingen ist ein beliebtes Objekt für Vandalismus und für Menschen auf der Suche nach Lost Places. Foto: Archiv Siegfried Farkas
Sie wollten außergewöhnliche Fotos, nun haben sie eine Anzeige: In einem ehemaligen Kinderheim in Bad Kissingen hat die Polizei am Sonntag zehn Menschen beim Sightseeing erwischt. Die Gruppe im Alter zwischen 18 und 30 Jahren gab an, Fotos von dem verlassenen Ort machen zu wollen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das Betreten der Ruine ist laut Polizei „massivgefährlich“ und aus Sicherheitsgründen verboten. Die Beamten erwischen immer wieder Menschen beim Fotografieren in verlassenen Gebäuden, sogenannten Lost Places.