Bad Kissingen

Bad Kissingen: Berufsorientierung für die Eltern

Die Eltern haben großen Einfluss darauf, welchen Beruf ihre Kinder ergreifen. Ein Infoabend des Arbeitskreises Schulewirtschaft zur Berufsorientierung richtet sich erstmals an sie. Ziel ist auch, auf Probleme hinzuweisen.
Wie unterstützen Eltern ihre Kinder auf der Suche nach dem richtigen Beruf? Darum geht es bei der Veranstaltung "ElternMitWirkung" am Donnerstag in der Heiligenfeld-Akademie. Benedikt Borst/Archiv
Wie unterstützen Eltern ihre Kinder auf der Suche nach dem richtigen Beruf? Darum geht es bei der Veranstaltung "ElternMitWirkung" am Donnerstag in der Heiligenfeld-Akademie. Benedikt Borst/Archiv

Wenn Schüler vor der Frage stehen, welchen Beruf sie später ergreifen, haben sie verschiedene Möglichkeiten, um sich zu informieren. Gängig sind da beispielsweise Schülerpraktika und Berufsinformationstage. Der Bad Kissinger Arbeitskreis Schulewirtschaft versucht es jetzt mit einem anderen Ansatz: "Jetzt geht es an die Eltern ", sagt Roland Friedrich , Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bad Kissingen . In dem Arbeitskreis vertritt er die Interessen der Unternehmen. Schulewirtschaft ist eine ehrenamtliche Arbeitsgemeinschaft, die sich im Bereich Berufsorientierung, ökonomische Bildung und MINT-Bildung engagiert.

Unter dem Motto "ElternMitWirkung" organisiert der Kissinger Arbeitskreis eine Infoveranstaltung zur Berufsorientierung. Das Besondere daran: Zielgruppe sind nicht die Schüler, sondern die Eltern . "Die Eltern haben großen Einfluss auf die Berufsfindung ihrer Kinder", sagt Jürgen Eusemann, ehemaliger Direktor des staatlichen Schulamts Schweinfurt. Das zeige auch eine Umfrage des Bildungsbüros des Landkreises Bad Kissingen unter Schulabsolventen. Rund 70 Prozent der Befragten gaben an, dass sie bei der Berufswahl Anregungen über das Elternhaus bekommen.

Die Eltern bewegen sich nach Meinung der Experten dabei im Spannungsfeld, sich zu wenig zu kümmern und dem Drang, alles kontrollieren und bestimmen zu wollen. Die Veranstaltung ist schulübergreifend für Eltern mit Kindern ab der 7. Klasse. "Wir wollen den Erziehungsaspekt mit reinbringen", erklärt Eusemann. Wie finde ich bei dem Thema Zugang zu meinem Kind, wie finde ich seine Neigungen und Talente heraus und wie helfe ich, sie zu nutzen? Erziehungsberater, Pädagogen, Fachleute aus der Wirtschaft, dem Handwerk und der Arbeitsagentur gehen auf Fragen ein.

Erwartungen ans Kind anpassen

Ellen Erhard, Konrektorin der Kliegl-Mittelschule, und Schulrätin Birgit Herré engagieren sich für die Schulen in dem Arbeitskreis. "Wir wollen Hilfestellungen geben, damit die Eltern die Herausforderungen bewältigen", sagt Herré. Es bringe zum Beispiel nichts, einen massiven Notendruck auf die Kinder aufzubauen. Das führe oft nicht zu besseren Leistungen, sondern zu Trotzreaktionen, Streit und Frust. Die Eltern sollten einsehen, dass sie selbst Geduld und die Kinder Zeit brauchen, um sich zu entwickeln. "Es ist ein Prozess", erklärt sie.

Erhard betont, dass es nicht zielführend ist, wenn die Eltern den beruflichen Weg der Kinder diktieren. "Sie müssen ihre Vorstellungen an das Kind anpassen", sagt sie. Wenn der Nachwuchs ein besserer Handwerker als ein Arzt ist oder umgekehrt, dann ist es besser, das zu akzeptieren. "Uns geht es um die Gleichwertigkeit der Berufe und darum, die Neigungen der Menschen zu nutzen", sagt Herré. Kinder sollten nicht gezwungen sein, karrieretechnisch eins oben drauf setzen zu müssen.

Zur Veranstaltung

Programm Die Infoveranstaltung "ElternMitWirkung" findet statt am Donnerstag, 24. Oktober, in der Heiligenfeld Akademie, Bismarckstraße 4-6, in Bad Kissingen . Willkommen ist ab 17.45 Uhr. Der Theaterpädagoge Dirk Bayer gibt ab 18.15 Uhr einen Impulsvortrag mit anschließender Diskussion. Ab 19.30 Uhr können sich die Besucher an den Experteninseln informieren. Es sind noch Plätze verfügbar, um Online-Anmeldung wird gebeten.

Schlagworte

  • Bad Kissingen
  • Beruf und Karriere
  • Eltern
  • Informationsveranstaltungen
  • Roland Friedrich
  • Schulen
  • Schulräte
  • Schulämter
  • Schülerinnen und Schüler
  • Sparkasse Bad Kissingen
  • Theaterpädagogen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!