Bad Kissingen

Bad Kissingen: Borreliose-Petition scheitert - der Schmerz bleibt

Für den Landtag ist die Forderung nach einer besseren Versorgung von Borreliose-Patienten "erledigt". Diese Abfuhr lässt die Gruppe nicht auf sich sitzen.
289 Fälle von Lyme-Borreliose aus dem Landkreis Bad Kissingen wurden dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) von 2013 bis 2017 gemeldet. Foto: Fotolia
289 Fälle von Lyme-Borreliose aus dem Landkreis Bad Kissingen wurden dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) von 2013 bis 2017 gemeldet. Foto: Fotolia
Eigentlich hätte dieses Treffen schon vor Wochen stattfinden sollen. Doch dann musste Barbara Bauer überraschend ins Krankenhaus. Nach acht Tagen stationärer Behandlung im Schweinfurter Klinikum wurde sie wieder entlassen - ohne Befund. Doch für Barbara Bauer ist klar, was hinter ihren Schmerzen steckt: Borreliose, eine durch Zeckenbisse übertragene Infektionskrankheit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen