Bad Kissingen

Bad Kissingen: Chlorgas in Rehaklinik freigesetzt - zehn Personen verletzt

Bei einem Betriebsunfall in der Frankenklinik ist Chlorgas freigesetzt worden. Zehn Personen wurden verletzt, die Klinik musste vorsorglich geräumt werden.
Chlorgas in Rehaklinik freigesetzt: Zehn Personen verletzt, über 100 Personen evakuiert.       -  Chlorgas in Rehaklinik in Bad Kissingen freigesetzt: Zehn Personen verletzt, über 100 Personen evakuiert.
Foto: Merzbach / News5 | Chlorgas in Rehaklinik in Bad Kissingen freigesetzt: Zehn Personen verletzt, über 100 Personen evakuiert.

Bei einem Betriebsunfall in einer Rehaklinik ist am Freitagvormittag (16. Oktober 2020) offenbar Chlorgas freigesetzt worden. Mindestens zehn Personen wurden verletzt und vom Rettungsdienst in ein anderes Krankenhaus gebracht. Die gesamte Klink musste vorsorglich geräumt werden. Mehr als 100 Personen waren von der Räumungsmaßnahme betroffen. Das berichtet das Polizeipräsidium Unterfranken. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein Klinik-Mitarbeiter gegen 09.30 Uhr im Technikraum Arbeiten mit verschiedenen Chemikalien durchgeführt. Offenbar kam es dabei zu einer chemischen Reaktion , wodurch Chlorgas ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat